1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blöde(?) Frage zum Zylinder beim Majesty

Dieses Thema im Forum "Majesty 250 Forum" wurde erstellt von DieHummel, 13. Juli 2013.

  1. DieHummel

    DieHummel Guest

    Hallo zusammen,

    ich stehe vor dem Problem den Zylinder bei meinem Majesty wechseln zu müssen weil beim Alten die Krümmerbefestigung irreparabel beschädigt ist. Jetzt hab ich Sitzbank und Tank schon demontiert und könnte den Zylinder abnehmen.

    Mich irritiert, das man wenn man einen neuen Zylinder kauft diesen "leer" bekommt. Da sind doch Teile drin - muss ich die bei meinem alten Zylinder alle demontieren oder ist das einfach nur ein Gehäuse das man über die Motorteile stülpt - einfach gefragt ;-) ?

    LG Harald
     
  2. BlackFly

    BlackFly HGF Foren Experte

    AW: Blöde(?) Frage zum Zylinder beim Majesty

    Was soll in einem Zylinder drin sein?

    Ein Zylinder ist nur das "Rohr" in dem der Kolben läuft, der Kolben ist mittels Pleuelstange an der Kurbelwelle befestigt und muss nicht zwangsläufig mit gewechselt werden und der Zylinderkopf ist oben drauf und muss ebenfalls nicht mitgewechselt werden.

    Was mir aber viel mehr zu denken gibt: Jemand der solch eine Frage stellt (wenn ich sie jetzt nicht falsch verstanden habe) dürfte kaum das nötige Wissen haben um den Motor soweit zu zerlegen, ihn wieder zusammenzusetzen und dann auch noch zum laufen zu bekommen...
     
  3. MP3Klaus

    MP3Klaus HGF Foren Experte

    AW: Blöde(?) Frage zum Zylinder beim Majesty

    Hallo Harald

    Wie schwer ist denn die Krümmerbefestigung beschädigt ???

    Im Allgemeinen sind die Stehbolzen auswechselbar,wenn du damit die Krümmerbefestigung meinst.

    Auf den beiden Bildern siehst du die Stehbolzen.

    Stell doch mal ein Bild ein,von deiner Krümmerbefestigung, und dann lässt sich eine Aussage treffen was zu tun ist.

    Und ja ein Zylinder ist immer leer wenn man einen neuen kauft
    Gefüllt wird er erst beim zusammenbauen,mein Freund der Kolben bewegt sich darin

    Mein Rat an dich:
    Kennst du jemand der einen Freund hat der dir helfen kann......:gruebel:


    Klaus
     
  4. mikekerpen

    mikekerpen HGF Eroberer

    AW: Blöde(?) Frage zum Zylinder beim Majesty

    Wirklich erschreckend die Fragestellung.
    Ich glaube, da wird etwas mit einem Zweitakt-Zylinderwechsel verwechselt, obwohl da ja auch etwas drin ist. Da ist nichts mit schnell mal alter Zylinder runter, neuer drauf.
    Dazwischen. oder genau genommen davor, ist ja noch der Zylinderkopf mit Antrieb, und der will erst auch mal ausgebaut werden. Für einen Neuling auch nicht soooo einfach.
     
  5. DieHummel

    DieHummel Guest

    AW: Blöde(?) Frage zum Zylinder beim Majesty

    Danke für eure Antworten.

    Und danke für die Ehrlichkeit ;-) Naja, ich bin Neuling beim Schrauben. Ich habe wohl den Platz dafür, aber das Wissen über Motoren fehlt noch oft. Ich habe mir etwas angelesen und mich durchs Netz gewühlt. Daher dachte ich das ich das hinkriegen kann. Die Werkstatt will 400,00 Euro Arbeitslohn. Das find ich extrem! Die Hälfte wär okay.

    Der Zylinder MUSS runter da nicht die Bolzen sondern die Befestigung am Zylinder abgerissen und nicht reparabel ist. Das ist fakt! Auf der anderen Seite ist lediglich der Stehbolzen abgerissen und mit viel Aufwand könnte man da was machen. Aber dennoch bleibt die andere Seite wo nix mehr zum Anschrauben ist. Ich hatte schon ein Foto davon in einem anderen Thread eingestellt.

    Scheint als krieg ich das doch nicht alleine hin :-T

    Ich habe gestern mal die kleine Platte die oben ist abgeschraubt und druntergeschaut. Da ist das Ventil mit der Feder. Nachdem ich das gesehen habe, habe ich dann meine Frage hier im Forum formuliert - Denn das kam mir komisch vor. Jetzt bin ich erstmal ratlos was ich tun soll :gruebel: Ich hab Spass am schrauben aber einfach ohne Anleitung und eurer Hilfe wirds wohl nix werden. HIIIILFEEEEEEEE

    LG Harald
     
  6. Helixaner

    Helixaner HGF Foren Beginner

    AW: Blöde(?) Frage zum Zylinder beim Majesty

    Hallo Harald,

    vielleicht solltest du dir erst einmal das Werkstatthandbuch besorgen und dann zusammen mit einem erfahrenen Schrauber an das Zerlegen des Motors gehen. Allein wirst du es vermutlich nicht schaffen, den Motor wieder zum Laufen zu bringen. Es gehört schon ein bischen KnowHow dazu - nicht umsonst solltst du ja in der Werkstatt 400,- € dafür bezahlen - also umgerechnet etwa 5-6 Std. Arbeitslohn.

    Den abgebrochen Stehbolzen kann man auch als Leie recht einfach reparieren. Die Anleitung dazu kannst du dir hier ansehen. :linkHier: Den Bolzen mußt du allerdings noch vorher ausbohren (so wie Gerhard es im anderen Fred auch schon beschrieben hat).

    Die ausgerissene Flanschbefestigung könnte man allerdings auch reparieren: :linkHier:

    So ähnlich sieht dein Motor übrigens auch von innen aus: :linkHier:

    Gruß, Martin
     
  7. DieHummel

    DieHummel Guest

    AW: Blöde(?) Frage zum Zylinder beim Majesty

    Da habt ihr mich ja gestern ganz schön frustriert. Aber leider löst sich mein Problem nicht von alleine und ich muß es selber anpacken - Ich kenne Keinen der Mechaniker ist und habe somit keine andere Wahl als es selbst zu machen!

    Mein "Glück" ist, das ich 2 defekte Majesty habe und den einen ausschlachten möchte. Dies gibt mir also die Gelegenheit zu basteln ohne was kapuut zu machen das wichtig wäre ;-) Ich habe sozusagen ein Übrungsmodell :totlachen: Wer nicht wagt auch nicht gewinnt. Daher werde ich daran einfach mal schaun was sich so nter den Deckeln des Motors alles befindet und wie man es herauskriegt und nachher auch wieder hinein - So meine Hoffnung ;-Q

    Gruß Harald
     
  8. Centner Otwin

    Centner Otwin HGF Foren Beginner

    Hallo die Stehbolzen Kannst du vorsichtig herraus bohren.genau in der mitte einen Kürnerpunkt.dann mit einen kleinenBohrer anfangen.
     
  9. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    @Centner Otwin

    der Fragesteller fährt schon länger Harley, oder auch schon nicht mehr. Irgendwie schaffst Du es olle Kamellen aus zu graben :Floeten::Zwinker:

    Achte mal aufs Datum. nicht mehr lange und das Thema hat 5 jähriges.
     
    Westfale und Paul gefällt das.

Diese Seite empfehlen