1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Furchtbarer Tag

Dieses Thema im Forum "Kreuzundquer" wurde erstellt von Norbert55, 1. September 2018.

  1. Norbert55

    Norbert55 Rollerenthusiast

    Hallo Rollerfreunde,

    nur mal ein Auszug von den schlimmen Meldungen in diesem Jahr an diesem Tag. Im Märkischen Kreis ein Motorradfahrer von entgegenkommendem Linksabbieger gerammt (ist mir auch geschehen 1975 einziger Unfall bis jetzt), Fahrer schwerverletzt.

    In Haltern Motorradfahrer aus Rechtskurve rausgetragen, auf der anderen Straßenseite gegen Betonpfeiler geprallt, tot.

    Mahnt mich zu einer wie immer erhöhten Aufmerksamkeit und macht sehr betroffen.

    Ich wünsche allen Zweiradfahrern ein langes Leben ohne diese Erlebnisse.

    VG Norbert
     
  2. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Nicht so schlimm, was uns gestern passierte, aber hätte können. (Kopie meines Beitrags in einem anderen Forum):

    So eine Camera vorne und hinten hätte ich heute auch gerne gehabt. Mit 4 Rollern ins Sauerland. Auf dem Rückweg bei Remscheid-Lennep der übliche "Langsamverkehr" wegen Baustelle, Tempo 50 etc. , durchgezogene Linien, teilweise Überholverbote.
    Drängelt so ein Schnösel hinter meiner Frau (63 und meist flott unterwegs) so bis auf 2 Meter ran, hupt heftig etc. (Wir fuhren halt die erlaubte Geschwindigkeit.) Meine Frau flüchtet vor meinen Roller und rollt wieder mit 50 weiter....
    Schnösel überholt mich - mit deutlich über 50, über durchgezogene Linie und im Überholverbot. Habe ja ein Mehrspurfahrzeug. Ganz bös für ihn, wenn da eine Zivilstreife gewesen wäre.
    Es kommt besser, da er zuerst hinter meiner Frau wieder auf 50 runter muss (Gegenverkehr) rast er sofort danach an ihr vorbei und tritt in die Bremsen. :s69:
    Da vorne die Ampel auf Rot steht, will meine Frau zu ihm aufrücken (wäre bös für ihn geworden :s73:) , ich sage nur über Funk: "Lass mich!"
    Rolle zu ihm auf, da reißt er die Tür auf, springt raus...
    Ich (71) brülle ihn an, was der Blödsinn denn sollte... (Ich habe eine kräftige Stimme und in bestimmten Situationen ein Gesicht, dass Übles fürchten lässt.)
    Ich hätte innerlich lachen können, der Kerl verschreckt wieder ins Auto und stammelte, das sei doch von uns Verkehrsbehinderung gewesen und behinderten alten Leuten müsse man den Führerschein wegnehmen.
    Ich habe ihn dann nur noch gefragt, ob er denn einen hätte, er würde doch nicht einmal die Theorieprüfung schaffen.
    Schnösel bog ganz schnell ab. :s162:
    Wir haben uns köstlich amüsiert, wie solch ein etwa 20jähriger Schnösel und seine Beifahrer bald in die Hose machten.
     
  3. Kikaha

    Kikaha Gebrauchtpyramiden-Verkäufer

    Hi Norbert,

    so traurig es auch alles ist.....zumindest einer scheint ja "abgeschossen" worden zu sein.
    Schlimm, wenn man beim Linksabbiegen nicht aufpasst.

    Aber.....

    Mit den meisten "Möchtegern Rossis" und "potentiellen Organspender" der Knieschleifer Fraktion haben ich nur wenig Mitleid.
    Hatte Freitagabend mal wieder das Vergnügen......Die Strecke auf der er fuhr, wäre Richig gewesen,
    wenn die Rennstrecke fürs Fischereihafenrennen schon aufgebaut gewesen wäre.........schrecklich.

    Aber solange sie sich alle NUR selbst umbringen......

    Das ist Darwinismus pur........die doofe eliminieren sich selbst......

    Wer nicht in der Lage ist sein Fahrzeug zu beherrschen, sollte es lassen.
    Ein "kleineres" nehmen, oder er muß mit den Konsequenzen leben......oder besser sterben.
    Hauptsache er hat auch einen Organspenderausweis !!

    Ein sehr zynischer

    Kikaha

    PS: Ja, ich weiß, daß ich mit meiner Meinung (malwieder) anecke......
     
    DonBurgie, Paul, Doolitle und 7 anderen gefällt das.
  4. Uli.Oldy

    Uli.Oldy Administrator Mitarbeiter

    Paul gefällt das.
  5. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Ulrike,

    wie Du schon schreibst,gut das kein unbeteiligter,bei dem Unfall zu schaden gekommen ist.Trunkenheit im PKW ist ja schon schlimm genug,aber auch noch auf dem Roller,das ist ja schon Selbstmord.


    Gruß Paul
     
    DonBurgie, Stormy.monday und Kikaha gefällt das.
  6. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Solange Menschen die sich unverantwortlich benehmen nur sich selbst gefährden oder sogar umbringen, kann ich ja noch damit leben, obwohl ich auch das nicht toll finde (weder das Verhalten, noch die Folgen).
    Leider sind in den meisten Fällen auch unbeteiligte betroffen, die z.T mit lebenslangen beeinträchtigungen zu leben haben oder sogar ums Leben kommen.
    Leider wird sich dieses Problem nicht lösen lassen da Menschen (zum Glück) bei uns immer noch in der Lage sind, eigene Entscheidungen zu treffen und zu leben, auch wenn diese im Einzelfall den Regeln eines gesitteten Zusammenlebens zuwieder laufen und dann im konktreten Fall auch staatlich sanktioniert werden.
     
    DonBurgie und Kikaha gefällt das.
  7. Kikaha

    Kikaha Gebrauchtpyramiden-Verkäufer


    Nunja,
    Externe Leidtragende wird es immer geben, sei es die Angehörigen,
    oder die "armen Schweine" die die Überreste finden, und/oder beseitigen müßen.

    Stelle ich mir jedenfalls nicht "lustig" vor zuerst am Unfallort zu sein,
    oder als Ersthelfer oder Polizist nachsehen zu müßen,
    ob der "Haufen" dort, eine oder zwei Personen waren......

    Da habe ich den höchsten Respekt, ja Hochachtung, vor solchen Leuten, die diese Berufe ausüben !!!!!!!!

    Ich habe ja schon Probleme einen Igel von der Straße zu kratzen......


    Kikaha

    PS: Ich kenne....sorry kannte 3 solche Unfallopfer persönlich. 2x Möpp, 1x GTI, sowie einen NUR schwer Verletzten (Besoffene und kleine Kinder haben 2 Schutzengel)........Mindestens 3 !!!!
    Leider (?) kenne ich aber mehr Leute die Abgeschossen wurden. 90% Übersehen, Sonne stand so tief, Hä, da war ein Mopped ?....
     
  8. DonBurgie

    DonBurgie HGF Eroberer

    Solche Verkehrsrowdys und Dummbätze strafe ich mit Nichtachtung,bleibe dann mit Absicht besonders ruhig und fange vielleicht noch an ein Liedchen zu pfeiffen.Und irgendwann schnappt dann bei denen mal die Falle zu.
    LG.Lars
     
    Doolitle und Paul gefällt das.