1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Interessante Erfahrung

Dieses Thema im Forum "Kreuzundquer" wurde erstellt von Norbert55, 16. August 2018.

  1. Norbert55

    Norbert55 Rollerenthusiast

    Hallo Rollerfreunde,

    nach fast 4 Jahren wollte ich heute von einem Kumpel seine 1.200er Yamaha mal fahren. Das ging gleich von Anfang an in die Hose. Vor dem Entschluss Roller zu fahren hatte ich vor 4 Jahren meine Gold Wing verkauft. Auch ein Grund war das ich es immer schwerer hatte (damals 59J. alt) auf die Maschine zu steigen. Das rechte Bein wollte nicht mehr so richtig hoch gebracht werden und verursachte mir Beschwerden. Nun heute der Versuch den Bock zu besteigen. Mittlerweile reicht es für das Bein nur noch zur halben Aufstieghöhe.
    Der Freund ist kaum jünger wie und schafft es Problemlos. Wie unterschiedlich die körperlichen Fähigkeiten mit mehr Lebensjahren sein können. Nach diesem Erlebnis weiß ich einmal mehr meinen Roller zu schätzen. Hat Jemand auch ähnliche Erfahrungen gemacht?

    VG Norbert
     
  2. Doppelpass

    Doppelpass HGF Fan

    Yepp, so endete im Oktober 2015 meine Karriere als Motorradfahrer.
    An einem sonnigen Herbsttag noch mal schnell auf einen Pott Kaffee nach Norddeich. Schön in der Herbstsonne gesessen, Leute und Meer geguckt, alles schön. Dann wollte ich wieder los fahren, Helm auf, Handschuhe an, Aufsteigen ging nicht. Ich bekam mein Bein nicht mehr über die Sitzbank, etwa in Höhe der hinteren Bremse war Schluss.
    Fahrer und Mopete fuhren dann mit dem ADAC nach Hause.
    Ursache des Dilemmas waren drei (später noch sehr schmerzhafte) akute Bandscheibenvorfälle.
    Da mein Tourenkumpel immer noch seine Triumph fährt, versuche ich ab und an mal da rauf zu klettern, aber Spass ist anders, ich kann mir das Krad fahren in dieser zusammengekauerten Körperhaltung auch gar nicht mehr vorstellen.
    Für mich persönlich ärgert es mich, dass ich die dicken Roller zehn Jahre zu spät entdeckt habe, Andere sehen das sicher anders.
     
    Chris07, Doolitle, Norbert55 und 2 anderen gefällt das.
  3. Romiman

    Romiman Lebende HGF Foren Legende

    Kann es nachvollziehen mit den "dicken Rollern". Hatte da mehr Glück. War von Anfang an dabei, und das schon mit unter 40...
     
    Norbert55 gefällt das.
  4. DonBurgie

    DonBurgie HGF Eroberer

    Bin auch ehemaliger Goldwinger-habe 2 Goldwings besessen.Auch mir ging es so-auf einmal war die innere Uhr "anders".Nach einem Herzinfarkt mit 40Jahren hatte ich auf einmal keine Power und einfach keine Lust mehr die schwere Goldwing zu meistern.
    Lange Strecken waren aufgrund des Herzinfarktes eh erstmal passe.Ich ließ die Goldwing einige Jahre stehen-da es ein Sondermodell in einer limitierten Farbe war.Als dann noch Familienmitglieder schwer krank wurden und um die ich mich kümmern mußte-da war der Drops bzgl.Goldwing entgültig gelutscht.Das mir dann die Goldwing geklaut und ich von der Versicherung belogen und betrogen wurde ist dann eine andere Geschichte.Danach gab es einige kleinere Chopperbikes-teilweise selbst aufgebaut.
    Als ich dann eines Tages mit einem neu gekauften Bike sehr unzufrieden war und dieses zurück gab,hatte der Händler einen 200er Burgie stehen-fast neu.Da ich nicht den Bus nehmen wollte-nahm ich den Burgie.Zack-da war ich auf Roller.Und total begeistert-keine körperliche Anstrengung mehr,Wetter geschützt,praktisch,pflegeleicht,handlich.Und der kleine Burgie lief auf der Autobahn wie Gülle! Ein noch zweiter befindlicher Chopper stand fast nur noch.Ergo:nach weiteren 3 glücklichen Jahren habe ich den kleinen Burgi und mein Chopperbike verkauft und mir einen größeren neuen Burgi gekauft.Wieder folgten 3 glückliche unbeschwerte Rollerjahre.Leider wurde ich dann vor genau einem Jahr von der Straße gebügelt-Burgi Totalschaden.Nun Sym 600-und wieder glücklich zu rollern.Außerdem fahre ich-von Schnee und Eis mal abgesehen fast das ganze Jahr durch.Das habe ich mit meinen Motorrädern nie gemacht.
    Ich weiß noch auf einem Goldwing-Tagestreffen in Flensburg.Die hatten aus Spaß den gerade erschienen Helix zum ausprobieren-auch ich fuhr das "Ding".Und war begeistert!Nur zugeben wollte das damals wohl keiner,daß es eigentlich nicht mehr bedarf.Aber da waren wir auch einige Lenze jünger.
    LG.Lars
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2018
  5. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Mit der 1000er Goldwing kam ich Anfang der 80er Jahre ja prima klar. War ja auch noch jünger.
    Danach die Suzuki Freewind 14 Jahre gefahren, prima Teil.
    Aus Übermut 2011 die Suzuki 1250 GSX geholt. Was für ein Motor, wie eine Dampflok oder eine dicke E-Maschine.
    Waren schöne Touren auch mit vollem Gepäck in den Alpen. Die zog durch die Kurven, dass man glaubte, es sei eine Automatik.
    Danach habe ich dann die Estrella 250 und die Honda CB 500 X gehabt. Wunderbar leicht und die Honda lief auch wirklich gut.
    Leider war das immer eine Lachnummer, wenn ich aufstieg, noch schlimmer beim Abstieg. Mit Lederklamotten klemmte es noch mehr. Das Erbo-Leder hat schon etwas Solides.
    Nun hat mir 2017 meine Holde den Piaggio MP3 5oo geschenkt. Wirklich ein Roller, bei dem man einen Durchstieg hat. Hat ja nicht jedes Teil, das sich Roller nennt.
    Leider wiegt der MP3 etwa so viel wie die 1250er Suzuki. Lässt sich aber durch das Rollock und die 3 Räder gut rangieren.

    Manfred
     
  6. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    Nun, körperliche Einschränkung war nicht der Grund zum Verkauf der CBF 1000 F sondern nicht noch weiter meiner Frau mit alleine Reisen zu malträtieren ;)
    Nach vielen Berufsjahren mit Hotel Übernachtungen und anschließenden 10 Jahren mit weiteren außer Haus sein (habe ja reichlich Touren gemacht) wollte ich den Bogen nicht überspannen. Zusätzlich wollte ich auch noch etwas mehr jetzt das Pedelec nutzen, jetzt etwas über 1/2 Jahr knapp 3000 Km gefahren.
    Deshalb für ums Haus den NMax angeschafft dafür reicht es. Hätte ich die Dicke behalten wäre ich auch wieder auf Tour gegangen, aber irgendwann muss man sich eben entscheiden. Klar manchmal juckt´s schon.:Floeten: