1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufentscheidung

Dieses Thema im Forum "Kreuzundquer" wurde erstellt von Burgmanfan400, 9. April 2018.

  1. Burgmanfan400

    Burgmanfan400 HGF Eroberer

    Hallo HGFler,
    da ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Burgmann400 verkauft habe aber mich gesundheitlich wieder
    aufrappel ,wollte ich mir für den letzten Rest meines Rollerlebens noch einmal einen Wunsch erfüllen und eine Goldwing fahren aber nur gebraucht. nun habe ich ein Angebot aus meiner Umgebung erhalten eine zu erwerben
    und darum frage ich euch auf was muß ich achten bei dieser Maschine und was könnte auf mich zukommen ?
    Wie sieht es mit Versicherung usw.aus ?
    Unten steht das Angebot für mich und da interessiert mich auch der Preis ob dieser angemessen ist.

    Ich würde mich über Eure Meinung freuen un auch befolgen wenn nötig ;)

    Goldwing 1200 Honda aus Gesundheitlichen gründen zu verkaufen. Km : 132800 Baujahr : 1987 Mit viel Chrom & sehr gepflegt. VB : 3500€
     

    Anhänge:

  2. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Günter mein Freund und alter Kumpel!

    Überlege Dir das sehr gut,die Goldwing ist doch bestimmt viel schwerer als Dein damaliger Burgman 400 K8.
    Und Du hast Dein altes Kampfgewicht nicht mehr,folglich kann es dann mit dem Handling,einige Probleme geben.
    Aber Du bist ja nun,schon alt genug um so eine Entscheidung zu treffen!!! :floeten-6:

    Gruß Käthe und Paul
     
    Burgmanfan400 und DonBurgie gefällt das.
  3. DonBurgie

    DonBurgie HGF Foren Beginner

    Ich bin 20zig Jahre Goldwing gefahren.Bis zur 1200er waren Goldwings mit Kinderkrankheiten gesegnet:
    zylinderkopfdichung rechte Seite geht oft durch
    Wasserpumpe leckt oft
    bei der 1200 die ersten Bj.haben ein anfälliges Getriebe.(Schaltgabeln verzogen)
    Und bei der Laufleistung ist es wahrschein das die Drosselklappenwellen ausgeschlagen sind.
    Lenkkopflager und Kreuzgelenk sollte man ebenfalls im Auge behalten.Auch die Lima brennt gerne durch.Zum wechseln muß der Motor raus.
    Bei der 1200Aspencade SEI(Einspritzer) gab es viele Probleme.Und mit dem "Christbaumschmuck"wird es beim TÜV Probleme geben(Gewicht,Gutachten für einige Teile,Licht usw.) Ich habe diesen "Kasperkram"2 Jahrzehnte mitgemacht.Übrigens hat die 1200er keine Rückfahrhilfe! Schieb das Ding mal aus einer Parklücke wenn diese auch nur einen Hauch bergauf geht!

    Die 1500er Goldwing unverbastelt halte ich für die Beste und am wenigsten anfällig.Ich würde ein Exemplar mit ca.50.000km als guten Kompromiss sehen.Und gebe etwas mehr aus! was Du bei dem gezeigten Modell sparst,kannst Du schnell in Reparaturen loßwerden.Ich habe übrigens früher Goldwingmotoren zerlegt bzw.repariert
    Wenn Du spezielle Fragen hast-gerne.
    Nochwas-meine Gesundheit ist auch nicht mehr die Beste.Aus Erfahrung:gegen einen 650Burgi oder BMW-Roller fährt sich eine Goldwing wie Lastwagen!!! Das Ding kostet Kraft-also vorher in die Muckibude.

    Ich hatte eine 1100er Interstate und eine Limited Edition 1500er mit Edelzubehör.Letzteres hat die Russenmafia geklaut.
    Die Versichung hat mich dabei belogen und betrogen:kurz-die ganze Knete futsch!!
    Also aufpassen beim Versicherungsvertrag.Soweit ich mich erinner zahlte ich ca.250DM im 1/4 Jahr.Nicht jede Versichung nimmt so ein Bike,dito Harley.
    Bei Ablehnung würde ich es mal bei OCC-Versichung (für Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge)versuchen.All das tue ich mir nicht mehr an....
    Mit ehemaligem Wingergruß Lars
    PS-Winger nicht mit "Swinger"verwechseln-hahaha
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018
    herzilein2, Burgmanfan400 und Paul gefällt das.
  4. Burgmanfan400

    Burgmanfan400 HGF Eroberer

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht und Einschätzung.
    Ich bin sofort vom Kauf zurückgetreten und warte mal ob sich hier im Forum mal was tut.
    Wie gesagt ich muß nichts übers Knie brechen und Paul meint ich sollte lieber beim Roller bleiben.
    Noch einmal meinen Dank für die Hinweise.

    Gruß
    Günter
     
    Paul und DonBurgie gefällt das.
  5. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    Ich kenne Dich und Deine gesundheitlichen Problemchen nicht und kann dadurch auch keinen Rat geben. Nur als ich das gelesen habe habe ich nur den Kopf geschüttelt. Da verkaufst Du Deinen 400er Burgi um Dir jetzt Wohntoilette mit Kochnische zu kaufen? Aber wie säät man inne Rheinisch Eck: jede Jeck is anners.
    Habe ja auch meine 1000er verkauft ohne Gesundheitliche Probs nur weil ich nicht alles bis zum Schluss ausreizen muss und ja, so ganz ohne wollte ich auch nicht, aber dann etwas was ich dann auch noch etwas länger treiben kann. Ich werde nur noch älter und schwächer, ok kann bei Dir sicherlich anders sein.:Daumenhoch: Ich gönne sie Dir und viel Spass damit.
     
  6. DonBurgie

    DonBurgie HGF Foren Beginner

    Hallo Günter!
    Ich bin Pauls Meinung.Kaufe dir einen schönen neuen,nach deinen Bedürfnissen geeigneten Roller.Eine 31 Jahre alte Goldwing mit über 100 000Km ist oder kann schnell zum Schrauberobjekt werden-bei dem Du arm werden kannst wenn man nicht alles selber macht.
    Und wenn die Gesundheit auch nicht mehr die Beste ist-Dann muß das Zweirad unproblematisch und zuverlässig in der Handhabung sein.Also:suche dir einen schönen neuen Roller,mach überall eine Probefahrt und entscheide dann.
    Gruß Lars
     
    Burgmanfan400 und Paul gefällt das.
  7. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Na siehste Günter,

    geht doch,da hat Dich die Umfrage,wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht! :floeten-6: [Denker]
    Wie schon am Telefon besprochen,hol Dir beim Helmut,ne neue SYM oder Burgi in der Mittleren Klasse.
    Dann weist Du auch,was Du hast und mit Reparaturen,hast Du dann die ersten Jahre Ruhe :Daumenhoch:

    Gruß Paul
     
    Burgmanfan400 und DonBurgie gefällt das.
  8. DonBurgie

    DonBurgie HGF Foren Beginner

    Dito-der Roller richtet sich auch nach der Brieftasche.Der neue 400er Burgi kostet knapp 8000Euro(ich habe für meinen neuen 600er!Sym nur 6700Euro bezahlt).Ein Sym Cruissym 300 mit annähernder Leistung des 400er Burgi kostet ca.5300Euro....gibt natürlich noch viele andere gute Marken in der Klasse.Und nach Skonto bei Barzahlung fragen-oder Roller der 1/2Jahr im Schaufenster gestanden hat....Du hast Zeit und freie Auswahl!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018
    Burgmanfan400 und Paul gefällt das.
  9. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hi Don,

    da brauchst Du dir,keine Sorgen zu machen,beim Günter und auch bei mir ist schon genug Kohle(Euronen)in den Brieftaschen,um Einige Roller zu kaufen Don.:Daumenhoch::floeten-6:

    Gruß Paul
    P.S.Nur bei mir,ist das Fleisch zwar swach,aber der Geist bleibt hart.[Totlachen]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018
    DonBurgie, r.s. und Burgmanfan400 gefällt das.
  10. Sauerland Andy

    Sauerland Andy HGF Foren Beginner

    Es gibt so viel Auswahl:
    http://www.sym-motor.de/
    https://www.kymco.de/roller/
    https://www.yamaha-motor.eu/de/products/scooters/sport/index.aspx
    http://www.honda.de/motorcycles/range/scooter.html
    https://www.peugeot-scooters.de/produktpalette/ccm/maxi
    https://www.kawasaki.de/de/products...EDCQ1aUVhcDVleDlkLXFheXgpQDl4JCgtaXl4LDgldUVg
    https://www.1000ps.de/modellnews-3003806-bmw-c-400-x-roller-2018
    https://www.1000ps.de/modellnews-3002732-suzuki-burgman-400-2017

    Und das sind nicht alle Modelle.. :-D Wer die Wahl hat, hat die Qual..
    Ich fahre Sym Maxsym 600i, und bin voll begeistert, die ersten 7000Km habe ich nun runter. Fahre ein mal im Jahr zur Inspektion und bin Glücklich.. Ok der Maxsym hat nur 1 Zylinder, was ihn etwas Rau macht, aber gerade das finde ich cool. So richtig Dunkler Sound. Fast wie eine Chopper. :-D
     
    Paul, Burgmanfan400, DonBurgie und 2 anderen gefällt das.
  11. Sauerland Andy

    Sauerland Andy HGF Foren Beginner

    Anmerkung von dem Sym Maxsym gibt es ein neues Modell Sym Maxsym TL https://www.symuk.co.uk/maxsym-tl-500.php leider noch nicht in Deutschland verfügbar.
     
    Burgmanfan400 und Paul gefällt das.
  12. Romiman

    Romiman Lebende HGF Foren Legende

    Eine gute Portion Gold-Wing-Feeling gibts auch mit einem gebrauchten Burgi 650. Und das ohne den "Einbauküchenwahnsinn". Sprich, mit dem Burgi kann man auch noch Brötchen holen...
     
    Burgmanfan400, Paul und DonBurgie gefällt das.
  13. DonBurgie

    DonBurgie HGF Foren Beginner

    Sehe ich genauso-Großroller fahren ist ähnlich wie Goldwing fahren.Alles was eine Goldwing kann-das kann auch ein Großroller.Und ist zudem preiswerter und leichter in der Handhabung.Ich erinnere mich noch an ein Goldwingtreffen-dort durften alle mal den gerade erschienenen Helix fahren.Und alle waren begeistert-wollten garnicht mehr absteigen.
    Und da wir fast alle "gereift"sind,müssen wir uns auch nichts mehr beweisen.In meinem Bekanntenkreis fährt einer ne teure überschwere Harley(sponsorend by Mama!)-dabei ist er körperlich schmächtig.Nach einer Ausfahrt von 2 Stunden stöhnte er:ich muß mich hinlegen-ich kriege immer solche Rückenschmerzen von dem Ding......
    Das ist doch Masochismus....
     
    Burgmanfan400 und Paul gefällt das.
  14. alfred_sym

    alfred_sym HGF Foren Beginner

    Guten Morgen
    Jetzt habe ich mir das Video vom 500er Sym genau angeschaut. Man sieht, sinnvolle Details wie das LED Licht, das Fahrwerk macht einen guten EIndruck-keine Triebsatzschwinge. Dafür halt eine offene Kette....die stört mich an (m)einer Ducati auch nicht, an einem "Reise"Roller und für jedes Wetter Einspurfahrzeug jedoch schon. Das Mäusekino (Display) spiegelt den Trend der Zeit, die Blinkerkontrollleuchten scheinen jedenfalls besser sichtbar zu sein, nicht nur in der Nacht. Bin gespannt auf Präsentation in echt!!
    LG alfred
     
    Burgmanfan400 und Paul gefällt das.

Diese Seite empfehlen