1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

Dieses Thema im Forum "Majesty YP 400 Forum" wurde erstellt von 500rider1, 19. Oktober 2008.

  1. Rollerfahrer

    Rollerfahrer Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo Christoph,

    kannst du eventuell noch die maximale Drehzahl, die sich bei dir bei vollem Beschleunigen einstellt, nennen?
    Bei mit gehts maximal bis ca. 6200U/min.

    Was ich mir auch einbilde ist , das der ganze Bock stärker vibriert? Nicht nur unter 3000U/min. Hast du da was bemerkt?

    Gruß Rollerfahrer Arne
     
  2. 500rider1

    500rider1 Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo Arne

    die 6'200 u/min beim starken Beschleunigen kann ich bestätigen (liegt damit nur noch 300 U/min unter dem grössten Drehmoment). Ich selber nutze das eigentlich sozusagen nie.

    Meine Majesty läuft aber durchwegs viel feiner (weniger Vibrationen) als vor dem Umbau, insbesondere beim langsamen Fahren aber auch bei höherer Drehzahl. Stärkere Vibrationen kann ich also nicht spüren. Das Fahrzeug fühlt sich insgesamt viel weicher an (1-Zylinder-Fundis wüden wohl "weichgespühlter" sagen).

    Ich persönlich geniesse das neue Gefühl. Das Fahrzeug ist jetzt einfach viel ausgewogener geworden. :Rose:
     
  3. lafcadio

    lafcadio Guest

    MALOSSI Multivar 2000 -- Gewicht der Rollen

    Hallo

    Da ich mir die Multivar auch demnächst einbauen lassen möchte, und hoffe, noch irgendwoher haltbarere Rolen zu kriegen, habe ich wegen des Gewichts einfach mal bei Malossi angefragt:

    Vermutlich hat der (oder die?) auch nur in der Montageanleitung nachgesehen. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, daß die Angabe richtig ist, werde es aber sicherheitshalber nachwiegen, wenn ich das Teil habe. Sachdienliche Hinweise, wo man bessere Rollen bekommen kann, werden dankend entgegen genommen.

    Gruß, N.
     
  4. paul 1200

    paul 1200 Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    " DIE" Lafcadio, "DIE" ;-Z

    Die Schreiberin ist und heißt: Frau Doktor Chiara Botti.:Rose:

    Grüße

    Paul

    Viel Spaß mit Deiner Malossi:-8-8
     
  5. Yami

    Yami Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo,

    habe mir heute auch eine Malossi Multivar eingebaut. Wenn das Wetter morgen einigermaßen passt werde ich sie mal probefahren und dann berichten. Ich habe auch ein paar Bilder vom Einbau gemacht. Vielleicht interessieren die ja jemanden. Der Einbau ging eigentlich ziemlich einfach, eigentlich nur Schraubarbeiten. Das einzige schwere war, die Schrauben der Kunststoffabdeckung abzukriegen, die waren richtig fest und das Material der Schrauben scheint nicht besonders haltbar zu sein, die waren richtig weich so dass der Schraubenzieher die Schraubenschlitze schnell rund gedreht hat. Teilweise musste ich mit dem Körner arbeiten um die Schrauben aufzukriegen. Freu mich schon auf die Testfahrt morgen, kanns schon kaum erwarten.

    Viele Grüße
     
  6. GPDriver

    GPDriver HGF Wahnsinniger

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Super!

    Viel Spaß mit Deinem Malossiroller.

    Gundolf :hi:
     
  7. lafcadio

    lafcadio Guest

    Gewicht der Rollen

    Hallo

    Ich hab die Malossi jetzt und auf den Plastikhülsen der Rollen steht 12 g drauf. Gewogen habe ich sie zwar auch, aber meine poplige Küchenwaage zeigt doch recht merkwürdige Ergebnisse: nur die acht Metallrollen 90 g; acht Pastikhülsen 20 g; alles zusammen 105 g.

    Also fürs Nachbestellen ist sicherlich das aufgedruckte Gewicht maßgeblich, unabhängig davon, wieviel die Dinger nun mit oder ohne Plastikhülsen in Wirklichkeit wiegen.

    Gruß, N.
     
  8. Yami

    Yami Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    So, habe gestern die erste Testfahrt mit der Malossi gemacht. Bin voll begeistert und kann die hier gemachten Erfahrungen voll bestätigen. Der Roller verhält sich ganz anders, das Fahren ist deutlich leichtgängiger, kaum noch Vibrationen, das Einkuppeln geht viel leichter und der Abzug ist im Bereich bis 100 km/h enorm, also für Stadt und Land optimal. Warum baut Yamaha so etwas nicht ab Werk ein. Das gesamte Fahrverhalten verändert sich positiv. Warte nun darauf, dass es endlich wärmer wird um das Fahren so richtig zu genießen. Ich kann nur jedem raten, der mit dem Gedanken spielt eine Multivar einzubauen, dies zu tun. Ist jeden Cent wert.

    Wann wird es endlich Sommer, viele Grüße
    :Freumich:
     
  9. andip

    andip HGF Foren Beginner

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo YAMI,

    zu Deinem Problem mit den weichen Schrauben:
    Bei mir sehen die nach ein paar Versuchen auch aus wie S..
    Aber was noch schlimmer ist, irgendwan fangen die im Kunststoff eingelassenen Muttern an sich mitzudrehen.
    Da kann man dann nur noch mit (vorsichtiger) Gewalt den Deckel spreitzen und die Schrauben möglichst mit einem Schrauber rausdrehen.
    Danach muss man die Muttern dann wieder einkleben.

    Ist mir das erstemal nach einem Werkstattbesuch aufgefallen. Jetzt aktuell habe ich 2 Schrauben die meiner liebevollen Pflege bedürfen.

    Hat mit dem Problem sonst noch einer Erfahrungen?
     
  10. Rollerfahrer

    Rollerfahrer Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo zusammen,

    nachdem das Wetter wenigstens ein paar Tage mitgespielt hat und ich ein paar KM abspulen konnte, auch von mir noch mal ein paar Sätze:
    bei niedrigen Geschwindigkeiten (Stadt, Großteil meiner Fahrten, da ins Geschäft) absolut eine Verbesserung des Fahrverhaltens, wie Christoph bereits gesagt hat.
    Wenn ich an einem leichten Berg mit um die 50-60km/h hinter einem PKW herfahr ist jetzt das Überholen kein Problem mehr. Mit der Original Vario war da immer erst ein Leistungsloch und die Fuhre hat erst sehr zögerlich beschleunigt. Jetzt Hahn auf, 6200U/min auf dem Drehzahlmesser, und ich bin schnell vorbei.
    Zu Vollgasfahrten keine Aussage, da bei mir i.d.R. bei 120-140km/h Schluß, da ich nicht auf Autobahnen unterwegs bin.

    Auffällig ist, find ich bei mir, bis knapp unter 5000U/min sehr ruhiger Antrieb, aber ab 5000U/min vibrierts. Ob das früher auch war weiß ich nicht mehr, da ich aufgrund des Wetters meine längste Rollerwinterpause dieses Jahr hatte. Ist jetzt aber nicht weiter schlimm, mich würde es nur interessieren ob das bei euch auch so ist.

    Fazit bisher: Für Leute, die viel in der Stadt unterwegs sind absolut zu empfehlen.
    Verbrauch scheint sich auch nicht wesentlich zu ändern. Fehlt mir aber noch die Erfahrung.


    Der Rollerfahrer
     
  11. 500rider1

    500rider1 Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo Rollerfahrer

    ich kann bei mir nach dem Umbau im Bereich über 5'000 U/min keine zusätzlichen Vibrationen feststellen. Der Motor läuft im ganzen von mir genutzten Bereich seidenweich (soweit man dies bei einem grösseren 1-Zylinder so bezeichnen kann)

    :-8-8
     
  12. 500rider1

    500rider1 Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Malossi- Effekt jetzt auch in Serie ??????

    Irgendwo habe ich gelesen, dass Yamaha bei der 2009er Generation der Majesty 400 jetzt einen um 5 mm längeren Keilriemen einbaut.
    :Daumenhoch:

    Dies soll den Effekt haben, dass auch die Original-Yamaha-Variomatik jetzt (endlich) den vollen Übersetzungsbereich der Variomatikscheiben ausnutzt,
    sprich: ebenfalls eine kürzere Untersetzung beim Anfahren bereitstellt und die Gesamt-Drehzahl bei der Fahrt leicht höher liegt.
    :auslachen:

    - Obs tatsächlich stimmt ???? oder
    - ob der längere Riemen eventuell auch bei älteren Modellen eingebaut werden kann ????

    entzieht sich meiner Kenntnis

    :Muede:​
     
  13. Roland B.

    Roland B. HGF Foren Beginner

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo Cristoph,

    Du meinst gewiss meinen Bericht unter " Modelljahr 2007 vs. 2008 "

    Schrauber wissen manchmal mehr als Werkstätten, denn die müssen
    sich den Wissensstand erst aus dem PC holen.

    Dass der Antriebsriemen beim Modell 08 länger ist weiß ich aus
    Selbsterfahrung durch Vergleich mit dem 05 Modell.

    Laut Ersatzteilliste ist der Riemen aber schon ab Modell 07 verlängert worden,
    ab welcher Baureihe ist mir nicht bekannt.

    Der längere Riemen passt auch in die Vorgängermodelle,
    ob es was bringt kommt auf einen Versuch an.

    Aber wozu denn ????

    Die meisten haben sich doch damit abgefunden
    mit der Meinung das man von einem Einzylinder
    nicht mehr erwarten kann.

    Oder habe ich da was falsch gelesen....verstanden?
     
  14. 500rider1

    500rider1 Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo Roland

    dann habe ich das wohl bei dir gelesen *schmunzel*. Ich weiss es nicht mehr ...... :Kussi:

    Aber ich denke, wenn es um die Frage geht ob Malossi Zubehör-Variomatik oder einfach längeren Riemen einbauen, dann wäre wohl der Riemen die weitaus kostengünstigere Lösung. Sofern der Effekt gleich oder ähnlich ist.

    Bin mal gespannt, ob jemand den Versuch wagt ......

    :winken-6:
     
  15. georoller

    georoller Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Si froh,wenn er überhaupt noch läuft mit längerem Riemen.
     
  16. lafcadio

    lafcadio Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo Allerseits

    Habe seit vorgestern endlich die Malossi drin. Fährt jetzt butterweich und läßt sich viel dosierter beschleunigen. Astrein!

    Gruß, L.
     
  17. AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    :winken-6:hallo MAJESTY -FANS!! habe mir heute eine Multivar einbauen lassen--der roller ist nicht wieder zu erkennen so seidenweich und durchzugsstark fuhr karren noch nie ,bin volll begeistert!
    mal sehen wie lange die euphorie anhält!
    preis 178.-+70.- einbaukosten hoffentlich hat sich der aufwand gelohnt--aber erstmal wird
    gefahren!! gruss holger:-8-8:-8-8
     
  18. a573888

    a573888 Guest

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo, wieviele KM sind denn schon mit Malossi gefahren und wie ist nun das "Befinden"??
     
  19. wokomi

    wokomi HGF Eroberer

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hallo Majesties,

    ist bei den Malossi-Fahrern jemand, der einen 2007er fährt? Die Angebote im Netz und die Bestellnummern hier im Forum gelten für die Fahrzeuge bis 2006 :gruebel:

    Gibt es unter uns jemanden, der den neuen Variator von J. Costa verbaut hat?

    Danke für eure Hilfe :applaus:
     
  20. wokomi

    wokomi HGF Eroberer

    AW: MALOSSI Multivar 2000 -- Wie Tag und Nacht

    Hi MJ-Fahrer,

    alles muss man selber machen :auslachen:

    Nachdem keine Reaktionen auf meine Anfrage gekommen sind, habe ich mir jetzt den J. Costa Variator für 218 EUR incl. aller Nebenkosten bestellt. Wenn er da ist, werde ich ihn vom Freundlichen einbauen lassen und dann über meine Erfahrungen berichten.