1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Maxsym600i 2. Boutenzug

Dieses Thema im Forum "Foren und Homepage: News, Probleme und Fragen" wurde erstellt von mrbaro, 30. September 2018.

  1. mrbaro

    mrbaro HGF Foren Neuling

    So, nun habe ich auch noch eine Frage zu meinen Roller, es gehen 2 Boutenzüge an den Gasgriff, der eine ist Gas, aber wofür ist der andere:cool:,
    ich bin davon überzeugt, das der Roller nicht richtig eingestellt ist, der Vibriert bei langsamer fahrt, und wenn ich so zwischen 30 und 50 Km/h fahre, zieht er erst an dann fällt er plötzlich zurück, also Drehzahl und Geschwindigkeit, als ob da ein Drehzahl Begrenzer arbeitet. Vielleicht hat ja der eine oder andere Maxsym Fahrer die gleichen Symptome festgestellt und kann mich aufklären;). Danke

    Gruß Rolf
     
  2. alfred_sym

    alfred_sym HGF Fan

    Hallo Rolf
    Die Drosselklappe sind durch Gaszüge zwangsgesteuert. Einer besorgt das Öffnen, der Andere das Schliessen.
    Ist bei sehr vielen Motorrädern auch so...Nennt sich Bowdenzug genau...
    Zu Deinem beschriebenen "Problem" kann ich nicht all zu viel sagen. Einzustellen ist da eher nichts.
    Nützlich wäre ein km Stand des Rollers. Also wenn die Fahrleistungen in Ordnung sind(Tacho 175 bis 185 km/h) Die Drehzahl bis auf ~7500 geht bei Vmax, wrd es nicht am Motor liegen. Rollen, Kupplung wären verdächtig.
    LG ALfred
     
    DonBurgie und mrbaro gefällt das.
  3. mrbaro

    mrbaro HGF Foren Neuling

    Hallo Alfred,
    guten Morgen,
    danke für die schnelle Antwort:), mit der Benennung, der Name war mir bewusst, nur mit dem richtigen Schreiben hat`s nicht gepasst:(, also, ende August gebraucht gekauft, war ein Vorführ- bzw Messe Fahrzeug, der Roller ist 1 1/2 Jahre alt, und KM Stand 3897, er zieht auf der Bahn gut an bzw hoch, allerdings bin ich bisher so in der Spitze 150 Km/h gefahren, ich habe mir neue Dr. Pulley Rollen, 15g, bestellt, da bald die 5000der Inspection anliegt, würde ich den Händler bitten, die Rollen zu wechseln. Weil, da traue ich mich nicht ran:Floeten:.
    Gruß Rolf
     
    DonBurgie gefällt das.
  4. alfred_sym

    alfred_sym HGF Fan

    Hallo Rolf, ich fahre die originalen Rollen, bei 12.000 km wurde der Riemen und die Originalen gegen originale Rollen gleichen Gewichts getauscht. Persönlich würde ich erst mal das "Problem" bei meinem Händler reklamieren. Allenfalls ergibt sich die Gelegenheit mit einem anderen 600 mal zu fahren.
    Musst halt auch bedenken , es ist ein 1 Zylinder. Bei niedrigen Drehzahlen ist er trotz Ausgleichswelle ein rauher Geselle. Bei der genannten Geschwindigkeit 30 bis 50 km/h bist halt im Bereich wo die Kupplung noch nicht ganz schliesst.
    Ich komme mit gefühlvollem Gasgeben gur klar. Anderseits kenne ich nur den 300er Citicom und den 600 Maxsym, und sonst nur 1 Zylunder von Norton und Ducatis, 2 Zylinder in allen Varianten. Hatte nie etwas mit mehr Zylinder ausser Autos.
     
    DonBurgie gefällt das.
  5. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Rolf,

    da Du in Hamburg wohnst,wende Dich mal an den hier im Forum,auch angemeldeten Brathahn(Jochen),der auch in Hamburg ansässig ist!Er kann Dir bestimmt helfen!
    Vielleicht liest er auch Deinen Beitrag,und wird etwas entsprechendes,dazu schreiben!

    Gruß Paul
     
    DonBurgie gefällt das.
  6. Brathahn

    Brathahn HGF Fan

    Hi Rolf,
    ich habe Dir eine private Mitteilung geschrieben. Das mit den Bowdenzügen hat Dir Alfred schon beschrieben. Danke Paul, aber der Rolf kennt mich aus der Vergangenheit, habe Kontakt zu ihm aufgenommen.

    Wenn die 5.000 Km Inspektion ansteht ist die Garantie ohnehin abgelaufen. Es sei denn das Du als "Eisheiliger" noch mal schnell 1.103 Km abspulst. Im übrigen muß die Vario modifiziert werden, damit diese mit den Käseecken
    ( Dr. Pulley Gleitrollen ) zufriedenstellend und störungsfrei läuft. Davon haben die meisten Händler keine Ahnung.

    berichtet
    der...Brathahn
     
    DonBurgie gefällt das.
  7. alfred_sym

    alfred_sym HGF Fan

    Lieber Brathahn alias Jochen
    Jetzt bin ich neugierig geworden, was müsste da modifiziert werden wegen der "Käseecken"? Gerne auch als PN falls notwendig.
    @ rolf
    Auch wenn die 24 Monate Garantie von Sym vorbei ist, gibt es zumindest in Österreich beim Kauf beim Händler 24 Monate Gewährleistung, davon 6 Monate muss der Händler beweisen, dass das Fahrzeug mängelfrei war bei der Übergabe Ende August 2018. Daher würde ich dort erst mal schriftlich reklamieren und von selbst durchgeführten Änderungen am Fahrzeug abraten.
    LG Alfred
     
  8. Brathahn

    Brathahn HGF Fan

    Hey Alfred,
    umgekehrt...Jochen und dann Brathahn (lach). Das liegt in Österreich etwas anders als bei uns. Hier ist Garantie wirklich zu Ende, nur Suzuki kennt den Begriff Kulanz. In England und der Schweiz gewährt SYM 5 Jahre Garantie.
    Warum nicht in Deutschland, ist unser Geld weniger wert ?

    kopfschüttel
    Jochen der...Brathahn
     
  9. alfred_sym

    alfred_sym HGF Fan

  10. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Jochen,

    konnte ja nicht wissen,das Ihr Euch kennt!:floeten-6:
    Denn Hamburg,ist ja c nun mal,auch kein Dorf!:Freumich:

    Gruß Paul
     
    Brathahn gefällt das.
  11. DonBurgie

    DonBurgie HGF Eroberer

    Mich würde dann brennend intressieren wieviel der Sym mit 15g.Käseecken bei 120Km/h dreht.Bei mir sind es jetzt mit orignal Vario so 4500-4700U/m.Würde in diesem Bereich gerne 4000U/m haben.Übrigens lasse ich es bei max.160Km/h gut sein-und auch nur zum Überholen.BAB konstant so 120-140Km/h-mehr brauche ich nicht.
    Bei 30-50Km/h hat der Sym Zeitweise konstantfahrruckeln-das ist normal und kann mit einer gefühlvollen Gashand erträglich gehalten werden.Da es sich um einen großen Eintopf handelt läuft der Motor so bis 60-70Km/h eben etwas kerniger.Dein Roller ist bestimmt nicht verkehrt eingestellt-man muß sich halt daran gewöhnen keine Turbine mehr zu fahren.Sondern eher eine Dampflok.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2018
  12. alfred_sym

    alfred_sym HGF Fan

    Ich bin gestern eine 150km Runde gefahren, und habe bewusst auf den Geschwindigkeitsbereich 20 bis 50 km/h geachtet, wie sich der Motor bzw. die Variomatic verhält. Dabei auch eine ausgewaschene, steile Schotterstrasse befahren. Unter Last bergauf kein Ruckeln, ohne Last bei 30km/h spürt man halt ein wenig Unruhe, Rundlauf des Motors, Variomatik und Fliehkraftkupplung.
     
    DonBurgie gefällt das.
  13. Brathahn

    Brathahn HGF Fan

    Moin Alfred,
    es ist das Geheimnis meiner Frau wie die Vario modifiziert wird. Ich selbst habe Anweisung hierzu nichts zu verraten.
    Und ich will doch kein blaues Auge riskieren.:p

    dann schweig ich lieber
    sacht der...Brathahn
     
    Paul gefällt das.
  14. DonBurgie

    DonBurgie HGF Eroberer

    Moin Alfred!
    Genauso ist es bei mir auch.Ist halt konstruktionsbedingt-ich kann damit gut Leben.Einen Hauch weniger Drehzahl bei BAB-Fahrten wäre nicht schlecht.Mal sehen was die 15G Gewichte an Drehzahlsenkung bringen.Das mache ich aber erst wenn meine Gewichte verschlissen sind.
     
  15. bandito68

    bandito68 HGF Wahnsinniger

    Ich habe nur ein Gewicht und dass verschleißt leider nicht.... :floeten-6:
     
    DonBurgie und dieter2008 gefällt das.
  16. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Kann ja auch nicht alles auf einmal verschleißen....[Frech]

    So bleibt Dir wenigstens Dein Gewicht erhalten....:floeten-6:
     
  17. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Frank,

    so schlimm ist es aber nicht,wenn man etwas zu viel Gewicht hat.
    Dann hat man auch in schlechten Zeiten,etwas zum zehren,und man verhungert nicht!:floeten-6:

    Gruß Paul
     
  18. DonBurgie

    DonBurgie HGF Eroberer

    Bei einer Frau noch besser-im Sommer hat man Schatten,im Winter hat man es warm.......!