1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit der Blechkiste und per Pedes unterwegs

Dieses Thema im Forum "Kreuzundquer" wurde erstellt von bandito68, 9. Oktober 2018.

  1. bandito68

    bandito68 HGF Wahnsinniger

    Da ich eine schöne Woche in Bayern verlebt habe, möchte ich Euch
    von hier ein paar Tipps für die Ecke um den Starnberger und 1 Stunde
    Fahrt darum geben.

    Unser erster Ausflug war nach Landsberg am Lech.
    karte.jpg

    Wir haben etwas ausserhalb der alten Stadtmauern geparkt und sind durch das Bayerntor in die Stadt gelaufen.
    IMG_20180929_123506.jpg
    IMG_20180929_123924.jpg

    Rechts halten und Ihr kommt zur Heilig Kreuz Kirche. Wenn diese von außen unscheinbare Kirche offen ist, solltet Ihr unbedingt einen Blick hinein werfen.
    IMG_20180929_125304.jpg
    IMG_20180929_125312.jpg

    Wenn Ihr dann aus der Kirche rausgeht und rechts am Stadtmuseum vorbei geht, könnt Ihr rechts einen kleinen Weg durch ein Waldstück mit über 160 Stufen zur eigentlichen Stadtmitte heruntersteigen.

    Der Stadkern beinhaltet die üblichen Läden, die eigentlich überall sind. Es gibt aber auch kleinere interessante Lädchen in den Seitengassen.

    Wir haben einen Spaziergang über einen ausgezeichneten Weg um die Stadt gemacht ( Infomaterial mit Stadtkarte und Wegen erhaltet Ihr am Historischen Rathaus am Hauptplatz ).
    Wir sind über die Brücke an der Katharinenstrasse gelaufen und auf der Rückseite am Lech entlag zum Mutterturm. IMG_20180929_142522.jpg

    IMG_20180929_153125.jpg
    Hier könnt Ihr euch am angegliederten Cafe ein wenig ausruhen, bevor es über die Fußgängerbrücke (Lechsteg) zurück zum Zentrum geht.

    Ich werde in den nächsten Tagen noch von weiteren Touren schreiben, falls hier Interesse besteht.
     
    OldMan, pipifax, Maxfix und 9 anderen gefällt das.
  2. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Frank,

    da bist Du(Ihr),aber sehr viel gelaufen!:floeten-6:
    Schöne Fotos,hast Du gemacht und alles gut beschrieben.:Daumenhoch:Weiter so!!!:Daumenhoch:

    Gruß Paul
     
    pipifax, r.s. und bandito68 gefällt das.
  3. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Frank,
    an solchen Berichten bin ich immer interessiert. (wie andere das sehen weis ich nicht, aber wir sind ja jetzt schon zwei)
    Weiter her damit.:Daumenhoch:
    Die Kirche steht ja fast der Wieskirche in nichts nach, nun ja etwas besser kann sie es doch. Aber sehr schöne Fotos.
     
    Doolitle, r.s., Paul und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Uli.Oldy

    Uli.Oldy Administrator Mitarbeiter

    Hallo Frank,

    klar besteht Interesse, es ist ja kein Forum das NUR mit Roller zu tun haben darf :floeten-6:

    Liebe Grüße
    Uli und Andy
     
  5. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Gerne mehr davon!

    WIE du WOHIN gekommen bist finde ich dabei nicht so wichtig.

    Viel interessanter ist es doch Anregungen zu bekommen, wo man selber mal hinfahren könnte (egal womit...), wo es schöne Orte gibt, bei denen es sich ggf auch mal lohnt eine längere Pause einzulegen wenn man mal gerade in der Gegend ist...

    Also gerne her damit!!!!
     
    Paul, Uli.Oldy und bandito68 gefällt das.
  6. bandito68

    bandito68 HGF Wahnsinniger

    Weiter geht's !

    Ein schöner Ausflug war der zur Partnachklamm.
    Diese liegt in Garmisch–Partenkirchen.
    Ihr könnt mit dem Fahrzeug bis zum Olympia-Skistadion fahren und es dort
    auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz abstellen.
    Da dieser bei uns bereits vollkommen dicht war, haben wir in der Brunntalstrasse
    (kurz vor dem Bahnübergang rechts) umsonst geparkt :)
    Parken Olympiasprungschanze.JPG

    Vom Skistadion ausgewiesen, folgt Ihr dem Wanderweg zur Klamm - etwa 1,5 km.
    Ihr müßt dort am Eingang eine Eintrittskarte kaufen, um in die eigentliche Klamm zu kommen.
    IMG_20181002_142837.jpg
    Vor dort geht es durch unzählige Tunnel und über in den Fels gehauene Wege immer der Klamm entlagen.
    Diese ist mit ca. 700 m Länge und max. 80 m Höhen zwar nicht die größte in diesem Gebiet, aber entgegen der größeren Höllentalklamm ganzjährig geöffnet.
    IMG_20181002_131845.jpg
    IMG_20181002_132704.jpg
    IMG_20181002_133034.jpg

    IMG_20181002_142323.jpg
    Am anderen Ende der Klamm kommt ihr in ein Taleinschnitt, von dem auch jede Menge Wanderer weiter auf die
    angrenzende Alm wandern.

    IMG_20181002_134505_1.jpg

    Einige Informationen, die ihr unbedingt wissen solltet:

    - habt wasserdichte Kleidung dabei, es tropft und fließt aus allen Richtungen
    - festes, am besten auch wasserdichtes Schuhwerk (tiefere Pfützen auf dem kompl. Weg)
    - unbedingt die Eintrittskarte gut verstauen ! Da die Kasse nur auf einer Seite der Klamm liegt,
    müssen alle beim verlassen der Klamm die Karte vorzeigen, da Tageswanderer von der anderen Seite
    z.Bsp. von der Alm unkontrolliert in die Klamm wandern können.
     
    Kikaha, OldMan, Horst und 5 anderen gefällt das.
  7. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Heist das, das wenn ich von der anderen Seite komme und wieder dorthin zurück gehe habe ich das alles umsonst? ;)
     
    Chris07 gefällt das.
  8. bandito68

    bandito68 HGF Wahnsinniger

    Genau das heißt es! Aber bevor ich mehrere km über die Alm zurück gehe, zahle ich lieber die 5 Euro.
     
    Paul und Stormy.monday gefällt das.
  9. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    ... und trage damit zum Unterhalt und der Pflege einer wunderschönen Landschaft bei!!!
     
    bandito68 gefällt das.
  10. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Frank,

    Klasse Fotos!:Daumenhoch:
    Und sehen,kann man sie auch gleich.:Daumenhoch:
    Ich glaube,Du wirst noch zum Wanderer und fährst demnächst,vielleicht keinen :-8-8 mehr![Denker]


    Gruß Paul
     
  11. bandito68

    bandito68 HGF Wahnsinniger

    Am 03.10.18 ging es dann mal wieder per Pedes auf Tour.
    Kurz die E-Bikes gepackt und los ging es nach Herrsching am Ammersee. karte.jpg
    Da das Wetter leider nicht so mitspielte ( Nieselregen und Kalt ) sind wir bis auf
    ein paar kurze Fotos nicht lange am See geblieben
    IMG_20181003_133717.jpg
    IMG_20181003_133735.jpg
    IMG_20181003_133745.jpg

    Über einen schönen Waldweg ging es dann nach Andechs ( Ort ) und direkt zum Kloster.
    Dies ist auf einem Berg gelegen und hat neben dem eigentlichen Kloster eine eigene Gaststätte
    mit Produkten aus eigener Schlachtung, eigener Brauerei und eigener Bäckerei.
    IMG_20181003_152634.jpg
    IMG_20181003_153624.jpg

    Da Feiertag war und es drinnen kaum freie Plätze gab, hatten wir es uns draußen auf den teilweise überdachten Plätzen gemütlich gemacht. Über Preise müßt Ihr Euch keine Gedanken machen ... die nehmen es auch von den Toten ... 2 Brezen, 2 Paar Weißwürstel und ein kleines Schälchen Wurstsalat und 20 € sind schnell weg.

    Nach der Stärkung ging es in die schöne Kirche.
    IMG_20181003_155159.jpg
    IMG_20181003_155228.jpg
    IMG_20181003_160432.jpg

    Sehr schön war, das gerade eine Orgel spielte ( Ich hatte bis dahin noch nie eine Orgel gehört, in der ein Glockenspiel verbaut ist ) - ich versuche mal das Video zu verlinken :

    https://www.google.com/maps/@47.9742554,11.1859347,3a,75y,90t/data=!3m7!1e5!3m5!1sAF1QipN0mVErvHvXWl1ZFgnBPTBYtS149o7lLbE6MQsa!2e10!6shttps://lh5.googleusercontent.com/p/AF1QipN0mVErvHvXWl1ZFgnBPTBYtS149o7lLbE6MQsa=w462-h260-k-no!7i1920!8i1080?hl=de-DE

    ( Gebt mir bitte Bescheid, ob das bei euch läuft. )

    Zurück ging es mit dem e--Bike über diverse Wald- und Feldwege sowie kleineren Nebenstraßen nach Seefeld.

    IMG_20181003_162734.jpg
    IMG_20181003_162806.jpg

    Für die Routenführung möchte ich Euch auf eine kostenlose Androide App hinweisen.

    Diese hat gute Dienste geleistet und uns über echt schöne Wege des Fahrradnetzes sowie
    kleinere Nebenstrassen geleitet.

    Es ist die App: Locus Map.
     
    Kikaha, OldMan, Uli.Oldy und 3 anderen gefällt das.
  12. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    Da finde ich auch ohne App hin. :Floeten: :D: zu Hause sogar im Dunkeln.:rolleyes:
     
    Chris07 gefällt das.
  13. bandito68

    bandito68 HGF Wahnsinniger

    ... Immer dem Geruch nach... :Floeten::Sleep:
     
    Paul gefällt das.
  14. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Frank,

    da habt Ihr,aber schlechtes Wetter erwischt.Aber trotzdem,schöne Fotos und die Orgel hat auch!:Daumenhoch:

    Gruß Paul
     
    bandito68 gefällt das.
  15. Chris07

    Chris07 HGF Eroberer

    Schöne Orgelmusik. Das Video läuft
     
    bandito68 gefällt das.
  16. bandito68

    bandito68 HGF Wahnsinniger

    Ein Monat später und ich nehme mir mal Zeit, den Reisebericht weiter zu schreiben.

    Am nächsten Tag ging es nach Schleißheim. Hier steht eine Schloßanlage mit 3 Hauptgebäuden.
    Im vorderen Bereich das alte Schloß mit angrenzendem Biergarten ( bei uns leider schon geschlossen )
    und dahinter das neue Schloss ( in dem ständig Ausstellungen zu sehen sind ) .
    Weiter ein riesiger Lust-Garten, der mit seinen ganzen Seitenwegen und den Brunnen zum spazieren gehen
    und seinen vielen Bänken zum Verweilen einlädt. Imhinteren Bereich des Gartens dann das 3te Gebäude:
    Schloß Lustheim, in dem eine Porzellanausstellung beherbergt ist.


    Neues Schloß
    IMG_20181005_144828-EFFECTS.jpg

    Blick aus dem alten Schloß
    IMG_20181005_144928.jpg
    Blick vom Schloß Lustheim in den Garten
    IMG_20181005_135832.jpg
    IMG_20181005_143226.jpg


    ... mal eine Panoramaaufnahme versucht...
    IMG_20181005_143953.jpg

    Blick auf Schloß Lustheim
    IMG_20181005_141755.jpg

    Nächste Tage folgt dann der letzte Teil mit der Schleifmühlklamm im Unterammergau
    und der Benediktinerabtei Ettal.
     
    Paul, Kikaha, eifler und 4 anderen gefällt das.
  17. bandito68

    bandito68 HGF Wahnsinniger

    IMG_20181006_131915.jpg Hier kommt der letzte Ausflug, den wir in unser Woche im Münchener Vorland unternommen haben.

    Es ging Richtung Unterammergau. Direkt von der B23 kann man abfahren und nach einer kurzen Fahrt die Schleifmühlklamm erreichen.
    Klamm.JPG
    Geparkt wird auf dem (kostenpflichtigen) Parkplatz Pürschlingen. Von dort geht es relativ schnell zu Fuß bis zur eigentlichen Klamm. Das schöne an der Schleifmühlklamm ist, dass man etgegen der Partnachklamm auch mal ins Bachbett kraxeln kann um sich die Füße zu erfrischen.
    IMG_20181006_125503.jpg
    Wie kalt das war, sage ich jetzt nicht - erfrischend stimmt schon !

    Ihr sollte aber auch hier festes oder gut verschnürrtes Schuhwerk tragen.
    IMG_20181006_132912.jpg Das war teilweise der ausgebaute Weg !

    Ich lass mal einfach die Bilder sprechen...
    IMG_20181006_130105-ANIMATION.jpg
    IMG_20181006_130722.jpg
    IMG_20181006_130901-EFFECTS.jpg
    IMG_20181006_133514.jpg
    IMG_20181006_133831.jpg
    IMG_20181006_134110.jpg

    Wenn Ihr den Weg bis nach oben gewandert seid ( ist komplett ca. 800 m lang ) könnt Ihr wieder den selben Weg zurück oder aber ihr folgt dem Schotterweg, der wieder ins Tal führt zurück. Ihr kommt auch da wieder an den Parkplatz.

    Eine kleine Vesper haben wir beim Gasthof Stern zu uns genommen - echt leckere bayerische Schmankerl und auch qualitativ sehr gut.

    Weiter ging es noch zur Benediktiner Abtei Ettal, die nur 8 km weiter an der B23 liegt. ettal.JPG

    Außer der eigentlichen Abtei ist der ganze Ort nur reine Touri - Abzocke.

    IMG_20181006_153406.jpg
    IMG_20181006_153858.jpg
    IMG_20181006_154530.jpg
     
    OldMan, Stormy.monday, Paul und 2 anderen gefällt das.