1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NewDowntown 350i Abs

Dieses Thema im Forum "Kreuzundquer" wurde erstellt von valentin, 8. Juni 2018.

  1. valentin

    valentin HGF Eroberer

    Nun habe ich ca. 6800 Kilometer mit meinem NewDowntown gefahren.
    An Extras habe ich eine große Givi Scheibe, K&N Luftfilter und Dr. Pulleys mit 14 Gramm.
    Der Verbrauch liegt seit dem Einbau der Pulleys bei 3,00 Liter. Zuvor waren es 3,4 - 3,6 Liter. Gegenüber meinem Burgman merkt man schon beim Anfahren, dass der Antrieb wesentlich besser arbeitet - er kuppelt merklos sanft ein. Auch das Fahrwerk ist um Welten besser ist, insbesondere die Schräglagenfreiheit. Bei dem Burgmann setzte ich häufig links wie rechts mit dem Haupständer auf, immer mit der Angst mich einmal auszuhebeln. Mit der Givi Scheibe habe ich gegenüber der Serie einen optimalen Wind- und Wetterschutz, so wie ich es von meinem Burgman gewohnt war.
    Auch was die Inspektionskosten anbelangt, man kommt an alles viel besser ran. Das Einstellen der Ventille ist ein Klacks. Beim Burgman sieht das ganz anders aus.
    Alles in allem habe ich den Wechsel nicht bereut und würde es immer wieder machen.
    Gruss valentin
     
    roterloewe, bandito68, Dino und 2 anderen gefällt das.
  2. Kikaha

    Kikaha Gebrauchtpyramiden-Verkäufer

    Hi Valentin,

    hattest Du vorher einen 400er oder 650iger ?

    Gruß
    Kikaha
     
  3. roterloewe

    roterloewe Lebende HGF Foren Legende

    ich glaube Valentin hat einen 400er gehabt
     
  4. Dylan Arno

    Dylan Arno HGF Foren Experte

    Und ich war immer der Meinung, durch den Einbau der Pullys benötigt man mehr Benzin, 3 bis 4 Liter wären ein Traum für mich, entweder drehe ich zu sehr am Gashahn, unter 5-6 Liter schaffe ich es jedenfalls nie. Tanke ich voll, fahre 200 km, passen wieder gut 10 ltr. rein, obwohl mein Tacho (lt. Navi) noch Minimum 10-15% zu viel anzeigt.
    Rätsel über Rätsel!
     
  5. valentin

    valentin HGF Eroberer

    Hallo Kikaha,
    2002 hatte ich zusätzlich zum Motorrad einen Suzuki Burgman 650. 2013 hatte ich mir einen Burgman 400 gekauft.
    Bezüglich der Pulleys kann ich nur positives berichten. Sie senken wie von Geisterhand die Drehzahl und damit den Verschleiß und Kraftstoffverbrauch. Den Burgman in den Alpen gefahren lag häufig bei erschreckenden 2,8 Liter Durchschnittsverbrauch. Zudem war die Gasannahme wesentlich harmonischer. Bei 120 km/h drehte er 6000 Umdrehungen pro Minute, und schaffe sogar die 180 km/h bei knapp 9000 Umdrehungen pro Minute (lt. Tacho). Bei den Seriengewichten war nach Tacho 155 Schluß und das bei 9500 Umdrehungen pro Minute. Das sagt wohl alles!
    Mit meinem Downtown tanke ich meistens bei 350 Kilometer und habe immer noch für ca. 50 Kilometer Reserve.
    Grüße valentin
     
    Kikaha gefällt das.
  6. Kikaha

    Kikaha Gebrauchtpyramiden-Verkäufer

    Danke,

    dann bezieht sich das mit der Kupplung auf den 400er und das Aufsetzten auf den 650iger....


    gruß
    Kikaha
     
  7. valentin

    valentin HGF Eroberer

    Sowie 400er und 650er setzten auf. Ich denke, es lag wohl an mir - Roller sind keine Motorräder! Die Variomatic beim 400 er war gemeint!
    Bei dem NewDowntown 350i Abs ist es etwas anders. Hier setzt Du zwar nicht auf, aber irgendwann kommen die Reifen an ihre Grenzen und dann wird es auch gefährlich - so wie bei einem Motorrad bei dem man bis auf die letzte Rille fährt.
    Roller zu fahren ist für mich in erster Linie genießen, entschleunigen! Aber hier und da bei übersichtlichen Kurven überkommt es mich und ich fahre gerne sehr schräg. Ich denke, das ist nur menschlich, soweit ich andere Verkehrsteilnehmer nicht in Gefahr bringe!
    Hatte bisher nur einen Unfall in meinem Leben - und den nur deshalb, weil ich während der Fahrt in den Weinbergen einen Schlaganfall hatte.
    Gruß valentin
     
  8. Kikaha

    Kikaha Gebrauchtpyramiden-Verkäufer

    Hi,

    Ich habe den 650iger bisher erst einmal zum Aufsetzten gebracht.....bin mehr Blümchenpflücker !!
    Hab mich da aber extrem Erschreckt......das fühlt sich doch sehr "unangenehm" an.


    Kikaha grüßt...
     
    Paul gefällt das.
  9. Dylan Arno

    Dylan Arno HGF Foren Experte

    Sorry Valentin, du schmeißt mit Zahlen umher, davon glaube ich kein Wort!
     
  10. valentin

    valentin HGF Eroberer

    Anbei ein Foto vom Verbrauch! Bezüglich der Höchstgeschwindigkeit können Rollerfreunde vom ehemaligem Rollerclub Troisdorf dies bestätigen - bzw. nicht bestätigen, da keiner in der Lage war selbst mit dem Honda Silver Wing 600 mir zu folgen.
    Das ich kein Aufschneider bin, kann unter anderem auch Paul bestätigen. Ich gehe geradelinig durchs Leben - und bin außer bei meiner Enkeltochter kein Märchenerzähler!
    Grüsse valentin
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2018
    Paul gefällt das.
  11. Paul

    Paul Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Arno,

    Valentin und ich,sind schon einige male zusammen gefahren,als er Seinen 400er Burgi noch hatte.
    Und ich bin der Meinung,Er ist ein besonener Fahrer und kein Raser.:Daumenhoch:
    In Malchesene am Garda See,haben wir uns auch schon getroffen,aber ich war mit dem Auto,und Valentin mit Burgi in Limone!

    Gruß Paul
     
  12. valentin

    valentin HGF Eroberer

    Das ist der Durchschnittsverbrauch meines NewDowntown ! Und wie man erkennen kann, der Tank ist noch halb voll!
    Keine Märchenstunde - Tatsachen!
     

    Anhänge:

    Kikaha, Paul und roterloewe gefällt das.
  13. Romiman

    Romiman Lebende HGF Foren Legende

    Stimmt. Da scheint einiges durcheinander. Mindestens im Text. Denn sowohl 180km/h mit einem Burgman 400 als auch 2,8L mit einem Burgman 650 klingen für mich eher nach Fabelreich...
    Aber das der New Downtown 350 ein gutes Gerät ist, glaube ich gerne!
     
    dieter2008, Kikaha und Paul gefällt das.