1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Variomatic ruckeln beim anfahren Antriebriemen

Dieses Thema im Forum "Majesty 250 Forum" wurde erstellt von Scherpiauswitten, 5. April 2019.

  1. Scherpiauswitten

    Scherpiauswitten HGF Foren Beginner

    Hallo liebe Grüße an alle Forun Mitglieder und HGF ler.
    Ich habe seit dem Kauf meines Yamaha Majesty 250 Bj 2001 im letzten Jahr immer wieder wenn der Roller kalt war , ein ruckeln beim anfahren. Wenn der warm ist wurde es immer besser aber ich habe immer das Gefühl das die Variomatic nicht wirklich sauber arbeitet. Heute nachdem ich mir vernünftigeds Werkzeug besorgt habe, habe ich mal nachgeschaut . Die Vario wurde von einem Hobbyschrauber mit Staucherfett bis zum Ende vollgepresst. Was sollte ich jetzt am besten machen ? Wollte alles mit Bremsenreiniger säubern und einen neuen Antriebsriemen habe ich schon bestellt Lg Michael

    Fotos Folgen !!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2019
  2. Hackfresse

    Hackfresse HGF Eroberer

    Hallo,

    es klingt, als würde deine Kupplung ´´rupfen´´, weil die
    Kupplungsbeläge verglast sind. Dann einfach die Kupplungsglocke abnehmen,
    die Kupplungsbacken mit Schmirgelpapier von der verglasten Schicht befreien und auch
    die Kupplungsglocke aufrauhen. Anschließend wieder melden:)
    Hast du dich für den Originalriemen entschieden?

    Gruß
     
  3. Mopedfutzy

    Mopedfutzy HGF Eroberer

    Moin Scherpi,

    :D: Hacki war wieder schneller.
    Also,einige Vario´s werden gefettet, andere nicht. Ich fette die Rollen auch,aber nur wenig und in Maßen.
    Sie sollen halt gut rutschen,mehr nicht. Fett reinpressen bis es an den Ohren wieder rauskommt ist unsinnig.
    Wenn das Fett dann auch noch den Antriebsriemen versaut ist ein durchrutschen ja schon vorprogrammiert.
    Das "rupfen" ist, wie Hacki schon schrieb, der Kupplung geschuldet. Sauber machen und wieder probieren.
    Anderenfalls die Kupplungsbeläge tauschen.
     
  4. seppi850

    seppi850 HGF Foren Experte

    Hallo,
    was die Vario betrifft würde ich dir die Dr Pulleys empfehlen die werden nicht gefettet.
    Wenn deine Originalen Rollen 14g wiegen , davon gehe ich aus, würde ich dir 12g Pulleys empfehlen. Ansonsten 10-15 % weniger als das Original Gewicht. Wenn du 8 Rollen hast in der Vario sind es glaube ich 11,5g. Bin aber nicht 100% sicher.
    Was die Kupplung betrifft wie schon beschrieben sauber machen und das glasige abschmirgeln.
    Antriebsriemen ist der Originale die beste Wahl. Malossi soll aber auch nicht schlecht sein.

    Gruß an alle
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2019
  5. Scherpiauswitten

    Scherpiauswitten HGF Foren Beginner

    Hallo erstmal vielen Dank für die umfangreichen Infos. Ich habe gestern alles von der Vario mit Bremenreiniger gesäubert .Es sieht so aus als ob der letzte Schrauber wohl neue Gewichte verbaut hat die haben nur jeweils an einer Stelle minimale Einnlaufspur und wiegen jeweils 12 Gramm. Der Antriebsriemen ist noch der Orginale von Yamaha. Der war aber trocken allerdings sieht der innen Zwischen den ,, Zähnen" etwas porös aus .Ich habe schon einen neuen von Mitsubishi bestellt. Die laufflächen der Vario sehen noch gut aus .Die Kupplung sieht auch noch super aus war nur voller Staub. Danke für den Tip dies Glocke zu reinigen und danach leicht anzuschleifen. Verglast ist sie aber nicht .Kann ich denn wohl die Gewichte nach der Reinigung wieder einbauen ? Ich vermute das das Fett wohl das Ruckeln im Kaltzustand verursacht hat und wenn ich länger gefahren bin hat sich dieses erwärmt und die Vario hat besser gearbeitet. Von den Gewichten kenne ich das nur so von meinen 50er Roller wenn überhaupt etwas Teflon Spray zu verwenden. Und die Vario Hülse gleitet auch ein bisschen schwierig das wollte ich mit 2000 er Schmirgelpapier leicht polieren und gängig machen. Die Gleitstucke sehen auch noch gut aus die Halteklammern haben minimale Einlaufspuren .Bringen denn die Pullys wirklich mehr ? Sonst ist alles noch Orginal. Viele liebe Grüße aus Witten Michael
     
  6. seppi850

    seppi850 HGF Foren Experte

    Ich kann die Pulleys bedenkenlos empfehlen.
    Habe die Pulleys schon mehrfach verbaut.
    Sind etwas teurer als die Originalen halten aber auch 3 mal solange.

    Gruß an alle
     
  7. Hackfresse

    Hackfresse HGF Eroberer

    Da kann ich voll und ganz zustimmen. Die Pulley´s sind spitze und ihr Geld wert.
    Die Gleitstücke müssen dann gleich mitgemacht werden, sonst ist das halber Kram.

    Ob die ´´was bringen´´ steht auf einem anderen Blatt. Bei Originalgewicht und Rundrollen
    wohl nicht, bei den ´´Käseecken`` schon. Die halten lange und funktionieren einfach.
    In einem anderen Thema hatte ich es schon erwähnt, aber dennoch:
    Bei meinen Pulley´s sind nach 30.000km nahezu keine Verschleisserscheinungen erkennbar,
    lediglich Verfärbungen vom Riemenabrieb.
    Ein ´´Hoch´´ auf das Material.

    Die Flächen auf der Platte, auf der sich die Gewichte bewegen, habe ich vorher mit einem Polieraufsatz und einem Dremel auf annähernd Spiegelglanz gebracht.
    Ich dachte mir dabei, daß das eventuell die Lebensdauer erhöhen könnte.
    Das war vieleicht Wunschdenken, aber so wie die aussehen, schaffen die bestimmt noch
    mal 30.000km.

    Gruß
     
  8. Scherpiauswitten

    Scherpiauswitten HGF Foren Beginner

    Hallo ihr lieben, erstmal vielen lieben Dank für die zahlreichen Infos. Also ich habe alles demontiert und wie beschrieben gesäubert. Die Kupplung sah für ihre 13.000 Kilometern in den 18 Jahren noch top aus .Ein bisschen abgeschmiert und wieder rein damit. Die Vario sah nach dem reinigen und noch gut
    aus. Da die Gewichte vom Vorbesitzer mit mega viel Stauerfett eingesetzt wurden habe ich diese nach der Reinigung mit Teflon Spray einzusprühen und eingesetzt.Neuen Antriebsriemen von Mitsubishi drauf alles wieder zusammen gebaut und was soll ich sagen, ganz sanftes Anfahren und die Vario schaltet ganz sanft so wir es sein soll.Gibt es denn zum Einfahren des neuen Antriebsriemen etwas zu beachten ? Lg Micha
     
    Stormy.monday und Hackfresse gefällt das.
  9. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Foren Experte

    Riemen einfahren? NÖ!

    Einfach fahren und alles ist gut. Must du nicht einfahren!
     
  10. Mopedfutzy

    Mopedfutzy HGF Eroberer

    Moin Michael,
    schön zu hören das wir dir helfen konnten. Nun kann die Saison ja kommen.
    Einfahren brauchste den Riemen nicht, nur noch Spass haben.
     
    r.s. gefällt das.
  11. Scherpiauswitten

    Scherpiauswitten HGF Foren Beginner

    Hallo Leute Danke für die vielen Infos nun bin ich über 500 km mit dem Neuen Mitsubishi Antriebsriemen gefahren und habe jetzt leider wieder das unangenehme Ruckeln beim Anfahren. Der ganze Roller ist ab flattern .Ich glaube die Vario Gewichte die der Vorbesitzer eingebaut hat waren wohl doch nicht mehr so dolle. ..
    Wäre es jetzt wohl doch angebracht die Dr.pulleys zuzulegen natürlich dann mit den passenden Gleitstücken ? Und da habe ich noch eine kleine Frage warum gehen denn zwei Züge vom Gasgriff zum Vergaser ? Viele liebe Grüße Micha
     
  12. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Foren Experte

    Zwei Züge: der eine öffnet, der andere schließt die Drossellklappe
     
  13. Mopedfutzy

    Mopedfutzy HGF Eroberer

    Moin Micha,
    schon merkwürdig, 500km Ruhe und nun wieder? Bleib mal dran, würde gern wissen, was das ist.

    Es sind deshalb 2 Züge verbaut, damit die Drosselklappe zwangsgeschlossen werden kann.
    Manchmal kann so eine Drosselklappe ja auch mal hängen bleiben, wenn es schwer gängig ist.
    Somit ist gewährleistet, dass man das Gas auch wegnehmen kann.
     
  14. Scherpiauswitten

    Scherpiauswitten HGF Foren Beginner

    Hallo Ah Danke für die Info. Ja klar bleibe ich dran aber möchte gerne wissen was ich am besten machen kann lg
     
  15. Scherpiauswitten

    Scherpiauswitten HGF Foren Beginner

    Hallo seppi ich habe einen von Baujar 2001 JYA SG 04 100000 5984 welche Rollen Orginal eingebaut sind weiß ich nicht der Vorbesitzer hat wohl kurz vor dem Verkauf andere günstige eingebaut . Was meinst du welches Gewicht von den Pulleys am besten sind ? Lg Micha
     
  16. Scherpiauswitten

    Scherpiauswitten HGF Foren Beginner

    Hallo Mopedfutzy ich habe da eine Vermutung kann das eventuell an den alten Gleitstücken liegen ? Die habe ich so schlau wie ich war natürlich nicht gewechsel. Ich habe heute mal so ein Benzinzusatz reingepackt und 150 km abgespuhlt , habe das gefühl das der roller noch flotter läuft aber bei 135 km/h war dann Ende die alte Frontscheibe war auch am flattern wie ne alte Brieftaube :)
    Ich plane jetz in kürze die Umrüstung auf
    Dr.Pulley könnten das die richtigen sein ?
    SR2012/8-10 SP2012-F
    Viele liebe Grüße aus Witten Micha