1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sym 600i, nerviges Problem

Dieses Thema im Forum "Technisches, Probleme mit dem Fahrzeug und Umbaute" wurde erstellt von Rollerjürgen, 12. September 2019.

  1. Rollerjürgen

    Rollerjürgen HGF Foren Beginner

    Hallöchen ALLE,
    An meinem Sym 600i nervt mich, das der Tacho so viel vor geht.
    Kann man das einstellen?

    Ansonsten bin ich mit meinem Roller zufrieden, ok kleine Umbauten habe ich schon vorgenommen, aber nichts besonderes.
     
  2. alfred_sym

    alfred_sym HGF Eroberer

    Guten Morgen Jürgen
    Die Abnahme des Geschwindigkeitssignals erfolgt am Vorderrad mittels Sensor, der die Anzahl der Impulse auf zählt. Durch den Verschleiss des Reifens wird der Abrollumfang geringer und die Anzeige im Tacho "schneller". Auch der Luftdruck spielt eine Rolle. Dies gilt für alle Tachometer.
    Präzisionsinstrument ist ein Tacho nicht! Mehr darüber findest Du im Web...
    Bei meinem 600 sind 100 km/h am Tacho etwa 90...bei 50 tatsächlich 45. Ähnlich war es beim Citycom 300 auch. Das ist durchaus im normalen Bereich. Ähnlich ist es auch beim Drehzahlmesser....
    Zum Verstellen ist da nichts vorgesehen, das Anzeigepanel ist im Ganzen.
    Vielleicht beruhigt Dich das.
    LG Alfred
     
  3. Mopedfutzy

    Mopedfutzy HGF Eroberer

    Moin Jürgen,
    der Gesetzgeber gibt vor, dass ein Tacho niemals weniger anzeigen darf, nur mehr.
    Die Hersteller möchten natürlich keinen Ärger, deshalb wirst du auch keinen Tacho finden, der genau anzeigt.
    Nur geeichte Tacho´s, wie z.B. bei Videowagen der Polizei , sind genau.
    Möchtest du eine genaue Anzeige empfiehlt sich ein Navi oder einen 3-stelligen Fahrradtacho, den man einstellen kann.
     
  4. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Foren Experte

    Hallo Jürgen,

    grundsätzlich geht kein Tacho genau, was schon alleine wegen Fertigungstolleranzen, leicht unterschiedlichen Reifenumfängen, Temparaturen etc. ganz natürlich ist.
    Der Gestzgeber (habe mir mal den "Spaß" gemacht nachzusehen WO) schreibt in §57 der StVZO vor das ein Geschwindigkeitsmesser vorhanden sein muß, in den Anhängen wird geregelt, wie der funktionieren muß. Wichtig dafür ist die EU-Vorschrift 75/443/EWG, die in Anhang 2 unter 4.4 folgendes festlegt:
    Die angezeigte Geschwindigkeit darf nie unter der tatsächlichen Geschwindigkeit liegen. Bei den unter 4.3.5 angegebenen Geschwindigkeiten so wie bei den Zwischenwerten muß zwischen der vom Geschwindigkeitsmesser angezeigten Geschwindigkeit Vi und der tatsächlichen Geschwindigkeit V2 folgende Beziehung bestehen: O<Vx—V2<+4km/h.
    Das bedeutet im Klartext: Dein Tacho darf die tatsächliche Geschwindigkeit NIE zu niedrig anzeigen! Wenn Tolleranz, dann darf das angezeigte Tempo höchstens größer als die tatsächliche Geschindigkeit sein. Gerne wird das von den Herstellern dazu ausgenutzt, den Käufern zu sugerieren, Ihr Fahrzeug könne schneller fahren als sie es erwartern....
    Wenn Du es genau wissen willst, fahr Deinen Roller mit Navi, das GPS misst nämlich ziemlich genau Deine Geschwindigkeit. Merke Dir, bei welcher Tachoanzeige Dein Navi 50Km/h anzeigt und ggf auch andere für Dich wichtige Geschwindigkeiten. Wenn Du wieder zu Hause bist mach Dir auf den Tacho entsprechende Markierungen, dann weißt Du immer Bescheid.
    Aussehen könnte das dann so:


    SDC14045klein.JPG

    Wie Du sehen kannst, sind die Abweichungen nicht unerheblich. Wenn ich meinem Tacho glauben würde, fährt mein 125er maximal 135Km/h!
    DAS würde ich gerne mal erleben....
    Da bei uns in der Umgebung auf Landstraßen oft Tempo 70Km/h vorgeschrieben ist und auf der Autobahn des öfteren mal 100 Km/h...
    Die Zwischentempi kann man dann glaube ich mit hinreichender Genauigkeit ersehen....
     
  5. Rollerjürgen

    Rollerjürgen HGF Foren Beginner

    Hallo ihr lieben,
    vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Aber wenn ich meinen Sym lt. Tacho auf 180 km/h habe, dann sind das gerade mal echte 160-165.
    Ich finde das etwas dolle was er vor geht, ist das bei Anderen auch so?:cool:
     
  6. alfred_sym

    alfred_sym HGF Eroberer

    Ja, alles im grünen Bereich....
     
  7. scot

    scot HGF Foren Beginner

    Du kannst auch mal nach einer Geschwindigkeitsanzeigetafel suchen. Solche gibt es meist in Ortschaften mit Temporegelung. Da blinkt dann "Sie fahren ... km/h". Fahre die Tafel mit konstanter Geschwindigkeit lt. Tacho an und zähle dann den Unterschied zur Tafel. Dann weist du die Abweichung.
     
  8. bonsaibiker

    bonsaibiker HGF Eroberer

    Ja, mich nervt das auch, aber mittlerweile habe ich das schon verinnerlicht und weiß, dass 100 Anzeige ca. 90 km/h ist, 80 ca. 70 ist usw. wie es die Kollegen hier auch schon geschrieben haben. Beruhigend zu sehen, dass es bei allen gleich ist, also dass man sich nach diesen Erfahrungswerten richten kann. Ich habe es per GPS am Navi festgestellt wieviel am Tacho in Wahrheit ist. GPS lügt nicht ;-)
     
    Paul gefällt das.
  9. Dylan Arno

    Dylan Arno HGF Wahnsinniger

    Bei meinem KYMCO sind es auch locker 10% .
     
    Paul gefällt das.
  10. Herr Jeh

    Herr Jeh HGF Eroberer

    Vorsicht mit solchen Tafeln. Es gibt solche und solche. Manche zeigen korrekt an, manche zu wenig, manche zu viel.
    Bin ja derzeit auf Rügen und habe zwei, drei solcher Tafeln in der Umgebung gesehen. An denen bin ich sowohl mit dem Roller als auch mit dem Auto meiner Guten vorbeigefahren. Wenn der Tacho 30 anzeigt, zeigt die Tafel in Garz z.B. 33 km/h an, die in Sassnitz 28. Und in Rhauderfehn (Ostfriesland) kannste fast mit 40 durchbrettern, ehe an der Tafel mal über 30 angezeigt werden.
     
    Paul gefällt das.
  11. Romiman

    Romiman Lebende HGF Foren Legende

    Mein BMW lügt nur ca. 3km/h dazu, hab da ja auch ein GPS-Tacho zusätzlich dran. Nerviger ist da mein Auto (2018er i30), das schon bei 50 gute 5 mehr anzeigt. Ich kann also fast Tacho 15km/h mehr als erlaubt fahren ohne in echte Blitzgefahr zu geraten.