1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tachonadel tanzt bzw. Tacho fällt aus

Dieses Thema im Forum "Majesty 125 Forum" wurde erstellt von scot, 19. Dezember 2018.

  1. scot

    scot HGF Foren Neuling

    Hallo.
    Es handelt sich um eine YP 125 E mit elektr. Tachogeber am Vorderrad, also mit Kabel dran statt Tachowelle.

    Es kommt vor, dass die Geschwindigkeitsanzeige kurzzeitig ausfällt, also die Tachonadel links unten bei Null anliegt, während der Fahrt. Ich meine auch, dass währenddessen der KM-Stand nicht aktualisiert wird, sondern ebenfalls stehen bleibt. Da das ganze nur kurzzeitig passiert, ist das schlecht zu messen. Nach einem Moment springt die Nadel dann wieder auf die aktuelle Geschwindigkeit, tanz also mitunter hin- und her.

    Jetzt will ich mal fragen, wie der Tachogeber aufgebaut ist und was man da evtl. reparieren könnte.

    Natürlich kann es auch ein Kabelfehler sein, also Wackelkontakt. Aber die Kabel laufen da mit anderen zusammen und sind mit Klebeband verklebt.

    Das es an der Tachoeinheit im Cockpit liegt, denke ich eher nicht.

    Gibt es hier Erfahrungswerte? Danke.
     
  2. Mopedfutzy

    Mopedfutzy HGF Eroberer

    Moin scot,

    ich denke es wird ein Kabelbruch sein. Wäre der Geber defekt würde nix mehr gehen.
    Eine Tachoeinheit kann schon mal kaputt gehen, aber eher selten.
    Wenn du handwerklich begabt bist könntest du knappt über dem Geber das Kabel abknipsen und
    ein neues/anderes anlöten und wieder mit dem Tacho verbinden. Wenn nicht wird wohl ein
    komplett neuer Geber fällig sein.