1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tanken Silver Wing

Dieses Thema im Forum "Kreuzundquer" wurde erstellt von Norbert55, 25. Juli 2018.

  1. Norbert55

    Norbert55 Rollerenthusiast

    Hallo Rollerfreunde,
    seit einem Jahr habe ich meine Silver Wing. Jeder Tankvorgang ist für mich der reine Horror. Kaum den Rüssel in die Öffnung gesteckt und den Hebel betätigt schaltet das Ding ab. Selbst im langsamsten Gang der Pumpe macht es wieder Klack und das Ding fördert nicht mehr. Um Durschnittlich 10 - 11l zu tanken brauche ich eine Ewigkeit. Ist das Normal oder bin ich einfach zu dämlich diesen Roller zu tanken? Wie erlebt ihr Silver Wingfahrer das? Bin dankbar für jeden Tipp.
    VG Norbert
     
  2. DonBurgie

    DonBurgie HGF Eroberer

    Tja-gute Frage.Steckst Du den Rüssel auch weit genug rein? Oder eben zu weit rein? Ich mutmaße das die Tankform eine Rolle spielt und beim betanken Benzin nicht schnell genug nach unten läuft.Die Zapfpistole schaltet ja nur ab wenn Benzin ihr entgegen kommt.Da wirst Du wohl mit Leben müssen.Da der SilverWing ein sehr guter Roller ist,sollte man über diese Eigenart hinweg sehen.
    VG.Lars
    PS.nehme doch mal einen großen Trichter den Du nur eben in die Tanköffnung halten läßt-und gibst einige Liter aus dem Reservekanister rein.Dann siehts Du ja im Trichter wie schnell das Benzin reinläuft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2018
    Norbert55 und Paul gefällt das.
  3. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Hallo Norbert, ich kenne den Silberflügel zwar nicht, aber kann es sein das die Tankentlüftung verstopft ist?
     
    Norbert55 gefällt das.
  4. DonBurgie

    DonBurgie HGF Eroberer

    Sitzt die Tankentlüftung nicht meist im Deckel? Bei mir ist zwar ein Schlauch-das ist aber der Überlauf.Wenn die Tankentlüftung verstopft ist,geht der Roller aus oder springt nicht an-so meine Erfahrung bei Motorrädern.
     
    Norbert55 gefällt das.
  5. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    Norbert ich hatte ja den Nachfolger SWT und ich glaube der hatte eine Querverstrebung im "Hals" ich musste auch die Pistole immer so halten das der Benzinstrahl immer daran vorbei fließt. Darauf achten das Du den Hebel der Zapfpistole nicht ganz zuziehst dann müsste es gehen.
     
    Norbert55 gefällt das.
  6. MP3Klaus

    MP3Klaus HGF Foren Experte

    Hallo Norbert

    Im Tankstutzen sitzt eine Vorrichtung die eine Fehlbetankung vermeiden soll.
    Das Teil hat in der Mitte eine passende Öffnung für die Zapfpistole.
    Und da muss man darauf achten dass es eben dort passt.
    Ein Blick in den Tankstutzen sollte darüber Aufschluss geben ,
    wie es darin aussieht.
    Ich hatte am Anfang auch Probleme beim tanken.


    Klaus
     
    DonBurgie und Norbert55 gefällt das.
  7. Doppelpass

    Doppelpass HGF Fan

    Ich hatte da am Anfang auch Probleme. Jetzt tanke meinen SiWi in 2 Minuten voll. Wichtig ist, dass die Zapfpistole richtig eingesetzt wird. Ich fädele sie immer „südwestlich“ ein. Musst einfach ein bisschen fummeln, plötzlich rutscht die Pistole dann noch mal ca. 2 cm nach. Dann läuft der gute Stoff problemfrei rein.
     
    DonBurgie und Norbert55 gefällt das.
  8. Norbert55

    Norbert55 Rollerenthusiast

    Erst Mal Danke an Alle,
    habe heute mal ein wenig gefummelt beim Tanken und siehe da der Rüssel rutschte tatsächlich tiefer wie ich es kannte in den Tank. Der Tankvorgang war dann nur Sekundensache und völlig unproblematisch.
    Thema damit erledigt (hätte ich auch selber drauf kommen müssen; eigene Blödheit)
    VG Norbert
     
    Uli.Oldy gefällt das.