1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Träume rechtzeitig erfüllen

Dieses Thema im Forum "Kreuzundquer" wurde erstellt von RollerstattRollator, 25. November 2018.

  1. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Montag, 29. Juni 2015, 18:19
    Meine Estrella spricht schon mit mir...
    Ja, ich habe sie sträflich vernachlässigt dieses Jahr, meine "Hadschi Halef Estrella Santiago". Wenig gefahren, noch weniger geputzt. Nur mal der Versuch, meinen Superbequemsattel tiefer zu setzen, damit gelegentlich meine Holde damit fahren kann statt mit dem Roller. Der Sattel sitzt nun allerdings wieder höher. Warum, erzähle ich nachher.
    ...
    Zu Hause saß ich so in der Garage auf dem Stuhl vor meiner Estrella, als sie plötzlich mit mir schimpfte:
    Liebst du mich nicht mehr?
    Wieso? Ich habe doch schon die dicke Suzuki GSX verkauft und nun auch noch die Honda CB 500 X. Hannas Roller steht nun in der Nachbargarage. Du bist doch meine einzige Mopedliebe.

    Vor zwei Jahren hast du an mir gebastelt und gefummelt, hast mich gestreichelt. Ich durfte dich bis ans Ende der Welt tragen und zurück. Und ich war geduldig und zuverlässig. Was hast du mir dafür alles versprochen. Noch weiter sollte es gehen. Über die Seidenstraße bis Almaty und von hinten durchs Knie auf dem Rückweg über die Krim nach Sewastopol. Da wolltest du mir das Grab deines Onkels Erich Erwin Fedtke zeigen, der da am 17. Januar 1942 mit 20 Jahren fiel. Das Grab 180 auf dem Soldatenfriedhof Gadschikow wollten wir zusammen suchen und natürlich erst einmal den Friedhof. Aber wir hätten ihn gefunden. Die 18.000 km Tour hätten wir mit einem Satz Reifen abgerollt bei deiner Fahrweise.

    Meine Ausreden waren mannigfaltig. Meine vielen Zipperleins, die Knochen, das Herz, das Asthma.
    Alles Quatsch, 2012 und 2013 ging es dir auch nicht besser. Aber die Fahrt nach Santiago war wie ein Jungbrunnen für dich. Was hast du immer gesungen, obwohl du das eigentlich nicht kannst. Aber der Fahrtwind trieb es ja weg. Ich meine, du hättest sehr wenig über Schmerzen geklagt. Dir ging es wohl wie einem Jüngling, nun, sagen wir mal Spättwen.

    Alles hat sich geändert, berücksichtige einmal die Realitäten. Schon in meiner ersten Planung wollte ich gewisse Bürgerkriegsgebiete und Mohndealerschleichwege meiden, aber jetzt scheint ja nun gar keine halbwegs machbare Gasse übrig zu bleiben. Und der Rückweg über die Krim scheint auch irgendwie "kompliziert" geworden zu sein.

    Blödsinn! Hast du nicht immer auf Fragen nach der Gefahr und den Risiken solcher Tour geantwortet: "Was habe ich in meinem Alter zu verlieren, außer kaputten Knochen und Schmerzen?" Im Jahr 2017 wirst du 70 - es wird langsam Zeit für die morschen Knochen.

    So ließ mich mein Moped ganz ratlos und zerknirscht zurück Seitdem hat sie noch nichts wieder gesagt. Vielleicht habe ich ja Bedenkzeit.
    Jedenfalls werde ich mal die Sattelstreben verstärken. Sie waren etwas labil bei der langen Fahrt nach Santiago.
    Max, der Ratlose

    Leute, erfüllt euch eure Träume rechtzeitig. 2017 habe ich die Estrella verkauft und meine Frau holte mir den Piaggio MP3.
    Und nächste Woche holt sich der "RollerstattRollator" tatsächlich einen Rollator.
    2019? Schauen wir mal.


    Manfred
     
    Doolitle, bandito68, OldMan und 7 anderen gefällt das.
  2. Kikaha

    Kikaha Gebrauchtpyramiden-Verkäufer

    Du klingst "etwas" zerknirscht !?

    ....auch wenn ich das Fazit deiner Ansprache (oder die Überschrift..) voll unterschreibe !


    Kikaha
     
    Paul und Norbert55 gefällt das.
  3. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Manfred,

    immer wieder drängt sich mir der Eindruck auf, das Du nicht nur ein altermann.gif bist, sondern auch ein begnadeter schriftsteller.gif ,
    ein Poet und zum Glück mit einer gehörigen Portion biggrin.gif und einigem an thumbs-up.gif ausgestattet bist.
    Es macht einfach Freude , Deine Texte zu lesen herzen02.gif . Gerne mehr davon!
    Also keine Bange vor kruecken.gif !
    Macht bestimmt keine Freude, aber solange Dein Kopf so hellwach bleibt hast Du nichts zu befürchten, alles andere wirst Du hinbekommen!

    Und was den Titel und die Aussage Deines Beitrages angeht: laola.gif

    Liebe Grüße vom Sebastian
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2018
    Norbert55, Kikaha und RollerstattRollator gefällt das.
  4. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    Eigentlich wie immer und Jahrzehnten, die Einen machen es beizeiten die Anderen schieben es immer bis zur Rente raus. Ich für meinen Teil habe immer dafür gesorgt trotz wenig Zeit, dafür zu sorgen das man immer dazwischen etwas für sich selbst (natürlich auch für Frau;)) macht und damit sich kleine Auszeiten gönnt. Diejenigen die es nach hinten raus schieben haben das Risiko es evtl. doch nicht mehr machen zu können.
    Aber wenn es eines Tages nicht mehr geht werde ich nicht meckern, anzunehmen wie es ist, ist auch eine Kunst.
     
  5. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Danke für die Streicheleinheiten.
    Da ich immer neugierig und aktiv war, fällt es nun besonders schwer.
    Selbst den letzten Russisch-Kurs habe ich nur einmal besucht. Da macht schon das Gehör nicht mehr mit. Der Kopf würde schon folgen. Selbst der Kursleiter flüsterte und die Teilnehmer aus Angst vor dem Neuen ebenfalls.

    Manfred
     
    Paul und Norbert55 gefällt das.
  6. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Zitat: Eigentlich wie immer und Jahrzehnten, die Einen machen es beizeiten die Anderen schieben es immer bis zur Rente raus.

    Familie bremst halt, gerade wenn man sie liebt. Ein Nachbar meinte einmal, ich müsse lernen, egoistisch zu sein.

    Aber es ist alles gut so.
    Fiat voluntas - dein Wille geschehe.

    Manfred
     
    Paul und Norbert55 gefällt das.
  7. Kikaha

    Kikaha Gebrauchtpyramiden-Verkäufer

    Da ist sie wieder, die Ausrede !

    Es gibt diesbezüglich schon einige technische Wunder, die da Abhilfe schaffen !!

    .....auch wenn man nicht unbedingt ein Kleinkind im Ohr zu haben braucht.

    Ein Hörrohr tut es ggf. auch schon......... :D:


    Kikaha
    ....hört auch schwer....sagt meine Mutter. :Floeten:
     
    Norbert55 gefällt das.
  8. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Wer nicht Hören will (kann) muß LESEN! rot werden.gif



    Wie wir gerade wieder sehen konnten, SCHREIBEN kannst Du ja noch!!! Und das ist gut so!!!!
     
    RollerstattRollator und Norbert55 gefällt das.
  9. Norbert55

    Norbert55 Rollerenthusiast

    Hallo Rollerfreunde,
    das ist die beste Beitragsreihe die ich jeh gelesen habe. Angefangen über das so Lebensnahe Thema und die schönen und klugen Antworten. Ich danke euch allen für eine so schöne sinnige Unterhaltung und treffende reale Lebenserfahrungen und Ansichten.
    Dir Manfred wünsche ich "Kopf hoch" und weiteres beitragen literarischen Delikatessen.
    VG Norbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2018
    RollerstattRollator gefällt das.
  10. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Da ist sie wieder, die Ausrede !
    Es gibt diesbezüglich schon einige technische Wunder, die da Abhilfe schaffen !!

    Ach, ja, ich habe zwei teure Hörgeräte und diese extra vorher auf laut stellen lassen.
    Das Problem ist dabei nicht nur die geringe Lautstärke von Sprechern, sondern mehr das Gemurmel der anderen.

    Aug in Aug zu zweit ohne Nebengeräusche verstehe ich fast alles sogar ohne Hörgeräte.
    Die Technik hat es halt noch nicht geschafft, das Wunderwerk unseres menschlichen Körpers an allen Stellen ebenbürtig zu ersetzen.
    Ich wüsste da noch ein paar Ecken ….:Floeten:

    Manfred
     
    Dino und Stormy.monday gefällt das.
  11. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Es ist zwar einerseits schade, das man mit Technik nicht alles möglich kann, andererseits bin ich heilfroh, das man mit Technik nicht alles möglich machen kann!
    Und Angst machen mir Menschen die behaupten mit /in der Technik könne man alles beherschen!!!
     
  12. OldMan

    OldMan HGF Eroberer

    Ja, aber werden wir zumindest den Versuch verhindern können damit Schaden anzurichten - und nicht zu vergessen: Mit einem gescheiten Brotmesser kann man nicht nur eine Scheibe Brot abschneiden ...
    Fluch und Segen der Technik ?!


    Wünsche Jedem das er bei Bedarf von der Technik profitieren kann !

    Franz
     
  13. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Eroberer

    Bin ich ganz und gar bei Dir!!!!
     
    Kikaha, RollerstattRollator und OldMan gefällt das.
  14. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Ich warte auf den Zuschussbescheid der Kasse zum Rollator. Gesucht habe ich schon, vermutlich auch gefunden.
    Leider muss ich sagen, dass wir in 5 (Fünf!!!) Sanitätshäusern 4 x Unwissenheit und Unlust erleben mussten.
    Dieses Geschäft mit der Krankheit läuft offensichtlich auch so, und auch sehr lukrativ für ein bisschen Rohrgestell. :Floeten:

    Ich hasse es, bei Fachgeschäften zu suchen und dann im Netz zu bestellen. Aber ich werde es wohl machen. Verarschen kann ich mich selbst... :CU:

    Im Übrigen grüble ich derzeit, wie ich den Rolli auf meinem MP3 befestigen kann.... :Freumich:
    So mit diesen Teilen von den Thule Fahrradträgern (beidseitige Klemme) müsste dies doch machbar sein. Dazu ein paar Spanngurte... :,1


    Manfred
     
    Kikaha und Helixgirl gefällt das.
  15. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    Manfred und nicht den Notfallpipser vergessen. :Floeten:;)

    Ehrlich, dann würde ich es doch lieber ganz lassen, aber jeder entscheidet für sich. Ist jetzt nicht der erhobene Zeigefinger sondern meine persönliche Sichtweise. :hi:
     
    Paul, Kikaha und RollerstattRollator gefällt das.
  16. Helixgirl

    Helixgirl HGF Foren Neuling

    Kann ich irgendwie verstehen, Manfred.
    Ich habe mir eine zusammenklappbare Gehhilfe besorgt und diese bei den Touren immer dabei. Klar ein Rollator ist nochmals eine ganz andere Sache, eben größer, und hilft auch nur, ohne Moped beweglich zu sein.
    Ich drücke dir die Daumen, das du für dich die Perfekte Lösung findest .
    Viele Grüße Marion
     
    Paul, Kikaha und RollerstattRollator gefällt das.
  17. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    an Dieter:
    Manfred und nicht den Notfallpipser vergessen. :Floeten:;)
    Ehrlich, dann würde ich es doch lieber ganz lassen, aber jeder entscheidet für sich. Ist jetzt nicht der erhobene Zeigefinger sondern meine persönliche Sichtweise.

    Weißt du Dieter, es gibt nirgendwo nur Schwarz oder Weiß, sondern immer viele Nuancen dazwischen.
    Als Widder und nach meinem bisherigen Leben ist Aufgeben für mich überhaupt keine Option.
    Das Notfalltelefon habe ich vor Jahren wieder abgeschafft. Meine Kinder hatten mir das Teil generell wegen des Fahrens mit dem Motorrad geschenkt (da ging es mir noch gut). Zu viele Fehlalarme und Aufregungen bei den Blagen und meiner Frau.

    Solange mein Verstand noch so arbeitet wie bei manch Jüngerem nicht, werde ich weiter dieses wunderbare Hobby genießen. Auch wenn die Gelenke nicht mehr so mitmachen, dafür fahre ich ja jetzt nach 50 Jahren Motorrad halt einen Automatikroller mit 3 Rädern.
    Geht nicht, gibt`s nicht.

    Trotzdem Danke für deinen wohlgemeinten Rat.
    Und sollte ich die Knete zusammen bekommen, fahre ich doch noch zur Krim und nach Stalingrad.
    Ich zitiere mich mal selbst aus meinem Text von 2015:
    Blödsinn! Hast du nicht immer auf Fragen nach der Gefahr und den Risiken solcher Tour geantwortet: "Was habe ich in meinem Alter zu verlieren, außer kaputten Knochen und Schmerzen?"
    Manfred
     
    Kikaha, Stormy.monday, Rudi und 2 anderen gefällt das.
  18. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Dieter und andere haben nun sicherlich den Verdacht, bei mir handelte es sich um einen unbelehrbaren alten Daddelkopp ohne Verantwortung.
    Wer kennt nicht "Crocodil Dundee" und seinen Spruch in New York?
    "Psychiater, habt ihr keine Freunde?"
    Ich versuche halt meine Depressionen mit Träumen zu bekämpfen.
    Unsere 4-Wochen-Kanadatour 1997 habe ich selbst geplant und durchgeführt. Wunderbar! Ich träume heute noch nicht nur von der Tour, sondern auch von der Vorbereitung.
    2001 4 1/2 Wochen Bangkok - Australien - Singapur, alles selbst geplant und selbst gefahren (in Australien). War ein Jahre Vorbereitung mit vielen Büchern und Karten. Träume! Ich weiß heute noch fast jeden Tag, Ort und Ereignis...
    2004 sollte die Geländewagentour durch West und Nordaustralien kommen. Vorbereitung stand, Flüge gebucht - dann kam 2003 dieser verfluchte Krebs meiner ersten Frau. Sie starb 1/2011.
    2012 Estrella gekauft und ein Gepäcksystem (mit TÜV-Abnahme) dran gefriemelt. Sturzbügel von der W800 an Kugelkopf von MZ befestigt. Dazu Flaschenhalter.
    Fehling-Kofferträger für Bonneville mittels 6mm-Flachstahl angebracht. Heckträger der Suzuki 1800 Intruder.
    Links Reservekanisterhalter mit 3-Liter-Kanister. Rechts Tasche mit Öl.
    Bequemsattel aus einem alten MZ-Federsattel gebaut. Polster und Bezug durch Niklas Lange.
    Navihalter und Uhr/Thermometereinheit.
    Mitgenommen kleinen Tankrucksack, 2 olle Tanktaschen, olle Klamotten, damit der Verlust bei "schneller Eigentumsübertragung" verschmerzbar war. Es kam aber in den 19 Tagen nicht ein Teil weg, obwohl die Maschine mit Taschen, Rucksack etc. auf öffentlichen Plätzen oder Tiefgaragen parkte.
    Jetzt wird aus meiner Krimtour mit großer Wahrscheinlichkeit nicht einmal der "Weg als Ziel", sondern nur die Planung.
    Selbst das ist wunderbar und für einen Menschen mit Fantasie und Sehnsüchten sehr wichtig.
    Und die Befestigung eines Halters für den Rollator ziehe ich tatsächlich in Erwägung. Entweder links statt Koffer, oder hinten auf Kugelkopf. Ich habe im Netz schon diverse Teile recherchiert. Das wird gehen, auch wenn mir vermutlich meine beiden größeren Enkel alles bauen und montieren müssen. (Prachtburschen, der große wurde heute 17.)

    https://abload.de/gallery.php?key=s0lUkyuB


    Manfred
     
    Chris07, bandito68, Doolitle und 3 anderen gefällt das.
  19. sw-t-ler

    sw-t-ler Lebende HGF Foren Legende

    Hallo Manfred,

    Dieter denkt gar nichts, kann er überhaupt??? :Floeten::D:

    Es ist nur meine Sichtweise, Habe meine CBF ja auch nur verkauft weil ich denke das ich nicht alles bis zum Schluss machen muss und ja meine Meinung ist, wenn ich trotz geistiger Fitness körperliche Einschränkungen habe, dann überlege ich ob ich meine Vorstellungen weiter umsetzen kann/soll/darf.
    Was Andere machen liegt im Ermessen und Verantwortung jedes Einzelnen.

    Manfred plane und träume weiter. :Daumenhoch:
     
    Paul, Chris07, Doolitle und 2 anderen gefällt das.
  20. RollerstattRollator

    RollerstattRollator HGF Eroberer

    Hallo Manfred,
    Dieter denkt gar nichts, kann er überhaupt???

    Ich hoffe, dies bezieht sich nicht auf eine missverständliche Äußerung von mir.
    Aber immer Danke für offene Worte, hätte so auch von mir kommen können.
    Aber jeder Jeck ist anders und bei mir wachen da schon meine 2. Frau und die (Enkel)Kinder darauf, wann ich mit Auto und Roller aufhören muss. Ansonsten ist spätestens mit 80 Schluss.
    Große Strecken fährt eh meine Holde.

    Manfred