1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

und irgendwie will Majestät nicht so recht...

Dieses Thema im Forum "Majesty 125 Forum" wurde erstellt von Badner, 23. März 2019.

  1. Stormy.monday

    Stormy.monday HGF Foren Experte

    Wenn Du an dem Teil hängst:

    WAS ist verbogen? Der Rahmen? VIIIEL Aufwand das zu richten - sprich vergiss es

    Die Gabel? Versuch ein intaktes Gebrauchtteil zu bekommen, tausch sie aus (nicht wenig Arbeit, rettet/erhält Dir aber deinen Liebling) . . .

    Wenn beides aus Zeit oder Kompetenzgründen nicht geht - Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende....
     
    Hackfresse gefällt das.
  2. Hackfresse

    Hackfresse HGF Eroberer

    Guten Morgen,

    an und für sich stimme ich stormy.monday zu.
    Du hast aber nichts davon geschrieben, daß du einen Unfall oder Sturz hattest.
    Wie kann da der Rahmen oder die Gabelbrücke verzogen sein?
    Irgendwas anderes stimmt da auch nicht. Lenkkopflager schrott, Lenker locker?
    Ein Riss im Rahmen wäre auch denkbar. Es ist für mich so schwer vorstellbar,
    daß einer der stabilsten Bereiche an dem Fahrzeug so mir nichts dir nichts nachgibt.

    Kannst du das im Stand richtig sehen, daß das Rad schief steht? Oder ist das eine Schlussfolgerung
    wegen des Fahrverhaltens?

    Gruß

    Nachtrag:
    Bis jetzt bist du ja weit gekommen, aber wenn du keine Lust mehr hast...
    Das Erfolgserlebnis ist hinterher natürlich größer, wenn du es hinbekommst.
    Die schwierige Entscheidung wird dir keiner abnehmen können.
    Aber Rahmen wirklich schief = weg damit. Komplett oder in Teilen.
    Das wäre wirklich schade.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2019
  3. Badner

    Badner HGF Foren Beginner

    Diese Querstrebe, in die die Gabelholme eingebaut sind steht schief. Ob das von weiter oben kommt haben wir nun nicht geschaut, dafür hätte die Verkleidung ja runter gemusst.
    Wenn man es weiß, dann sieht man, dass das Rad schief steht. Der Meister dieser Werkstatt ist ne Runde mit dem Roller gefahren und wusste anschließend auch erstmal nicht, was da kaputt ist. Lenkkopflager ist intakt. Er meinte nur, dass er mit dem Roller nicht mehr fahren würde.
    Dann hat er noch ne Weile am Vorderrad rumgespielt und gezerrt und hat dann irgendwann entdeckt, dass es schief steht.
    Vermutung ist, dass der Roller evtl. mal von dem Wohnmobil runtergefallen ist und dass das dadurch ausgeglichen wurde, dass die Holme einfach so eingbaut wurden, dass das Rad grad steht. Und durch dieses Manöver an der Kreuzung hat es sich der nicht ganz eingesteckte Holm wieder an seinen eigentlichen Platz bewegt, so dass es jetzt wieder schief steht. Er empfielt mir, diese ca 800-1000 Euro teure Reparatur natürlich nicht mehr.

    Ich muss jetzt mal schauen, ob ich evtl. günstig das Teil bekomme und es dann selber wechseln kann, dürft ja hoffenltich nicht so meeega komplex sein, oder? Bei Ebucht-miniaturanzeigen schlachtet grad einer ne 99er Majesty. Den hab ich mal angeschrieben, mal gespannt, was er für das Teil noch haben will...

    Die andere Frage ist natürlich, was kommt als nächstes. Dieser Roller hat mich ja jetzt schon mit einigen komischen Überraschungen gefordert. Hab jetzt ja immerhin schon eine ganze Menge Zeit und Geld in das Gefährt investiert.

    Und bin nur dank eurer Hilfe überhaupt so weit gekommen. sonst hätte ich ihn wohl schon viel früher wieder abgestoßen.

    Vielen Dank euch - ihr seit echt klasse
     
  4. Badner

    Badner HGF Foren Beginner

    Hab eben mal Fotos von der Ist-Situation gemacht. Man sieht den Schrägstand schon deutlich - wenn man weiß, dass man drauf achten muss
     

    Anhänge:

  5. Mopedfutzy

    Mopedfutzy HGF Eroberer

    Moin,
    habe einen Arbeitskollegen, der seine Majesty 250 verkaufen will. Da seine Gabelsimmerringe undicht sind hab ich ihm schon mal eine andere Gabel besorgt. Könnte ihn fragen ob er sie auch einzelnt verkauft.
    Dann brauchste nur noch tauschen und fertig.
     
  6. Badner

    Badner HGF Foren Beginner

    So, hab die Gabel grad mal rausgeklopft. Und zur Verdeutlichung nen Winkel daneben gestellt. Ist schon merklich krumm. Da wundert einem nix mehr.
    Mich wundert umso mehr, dass diese behämmerte Werkstatt das nicht bemerkt hat und den Gabelholm einfach so reingebaut hat und wohl nicht richtig von der Länge her... :(
     

    Anhänge:

  7. Mopedfutzy

    Mopedfutzy HGF Eroberer

    Tach,
    jo,das eindeutig krumm :D:
     
  8. Hackfresse

    Hackfresse HGF Eroberer

    Heieiei...
    Daß der überhaupt geradeaus fuhr (vorher).
    Ziemlich übel, aber jetzt kriegst du das ja mit einem Ersatzteil wieder hin.
     
    r.s. gefällt das.
  9. Badner

    Badner HGF Foren Beginner

    passt die Gabelbrücke vom 01-06er auch auf den 98er? Bei Ebay gibts grad nur die - der dem ich die gebrauchte abkaufen wollte hat sehr komisch reagiert und deshalb werd ich die dem nicht abkaufen
     
  10. Hackfresse

    Hackfresse HGF Eroberer

    Also die Gabelsimmeringe und die Lenkkopflager scheinen die gleichen zu sein.
    Wenn das mein Fahrzeug wäre, würde ich die Gabelbrücke kaufen.

    Zur Sicherheit kannst du ja noch mal nach der Länge des ´´Zapfens`` fragen,
    oder ob er dir ein Bild mit einem Gliedermaßstab neben dem Zapfen schickt.
    Er will es ja verkaufen...
    Ich bin da aber zuversichtlich.
     
  11. Badner

    Badner HGF Foren Beginner

    Ok. vielen Dank für die Antwort. Ich hab schon ne Anfrage gestellt, leider hat er noch nicht geantwortet.... Es kommt also auf den Zapfen an, dass das Teil passt. Jetzt weiß ich, auf was ich achten muss.
     
  12. Badner

    Badner HGF Foren Beginner

    Es gibt Neuigkeiten. Majestät hat seit heute die neue Gabel drin, nachdem der 2. Satz Lenkkopflager dann endlich passend war.
    Fährt sich deutlich besser als zuvor. Mit der neuen Gabel merkt man, dass sie von Anfang an schon kaputt war, ist deutlich schlechter gefahren als jetzt. Von daher hatte sie den Defekt wirklich schon von Anfang an.

    Bin jetzt mal gespannt, was sie sich als nächstes einfallen lässt.
    Aber mit euch hab ich ja immer die passenden Tipps, damit ich auch die kommenden Zickereien eurer Majestät gut händeln kann.

    Ich bin echt froh, so Freunde wie euch zu haben, die so problemlos mal eben die passenden Tipps geben, damit die Möhre wieder ihren Job versehen kann.

    Vielen Dank!!!!!!!!
     
    Hackfresse, Uli.Oldy und Stormy.monday gefällt das.
  13. Hackfresse

    Hackfresse HGF Eroberer

    :Daumenhoch::Daumenhoch::Daumenhoch::Daumenhoch::Daumenhoch::Daumenhoch:

    Jippieee

    Es kommen ja noch ein paar schöne Tage, genieße die ausgiebig.
    Ich freue mich auf jeden Fall für dich mit, dank dir für die Rückmeldung.

    Gruß
     
  14. Hackfresse

    Hackfresse HGF Eroberer

    Magst du noch verraten, ob die Gabelbrücke am ´´Zapfen`` andere Maße hat als das Original?
    Ich frage, weil du 2 Lenkkopflager bestellt hast und weil ich gerne wüsste, ob es einen Unterschied bei
    den Maßen in den Baujahren gibt.
     
  15. Badner

    Badner HGF Foren Beginner

    Also augenscheinlich sind die identisch. Hab die 2 Gabelbrücken nebeneinander gehalten und auf dem Blick sah es so aus, als wären die identisch. Auf das letzte Mü genau kann ich das natürlich nicht sagen. So fein ist mein Auge dann einfach nicht...
    Das Problem des Lagers war, dass es einen anderen Durchmesser hatte. Ist aus dem Rohr rausgefallen und hat dafür nicht über die Säule gepasst. Das 2. Lager war aber passgenau.

    Was mir noch aufgefallen ist, dass das Lenkerschloss nicht mehr zu geht. Da werd ich wohl nicht ganz fein abgestimmt haben und muss wohl nochmal nachbessern.
    Gibt es dafür einen Trick oder muss ich das dann einfach so lang feinjustieren bis es wieder greift?